Husqvarna Mähroboter Automower 430X...
Max. Rasenfläche
3.200 qm
Akkulaufzeit
150 Minuten
Akkuladezeit
50 Minuten
Max. Steigung
45 Prozent
Schnittbreite
24 cm
Lautstärke
58 dB(A)
Gewicht
13,2 Kg
Husqvarna Mähroboter Automower 430X...
Max. Rasenfläche
3.200 qm
Akkulaufzeit
150 Minuten
Akkuladezeit
50 Minuten
Max. Steigung
45 Prozent
Schnittbreite
24 cm
Lautstärke
58 dB(A)
Gewicht
13,2 Kg

Der Husqvarna Automower 430X gehört zu den Top-Modellen, wenn Sie sich für einen Mähroboter mit GPS interessieren. Dieser Mähroboter kann eine Rasenfläche mit bis zu 3.200 Quadratmetern zuverlässig bearbeiten.

Er tritt die Nachfolge zum Automower 330X an, welcher bereits einen sehr bleibenden Eindruck hinterlassen hat.

Wie gut ist der Husqvarna Automower 430X wirklich und wie können Sie diesen für Ihren Garten nutzen?

In diesem Ratgeber erfahren Sie alles, was Sie über die Nutzung dieses Mähroboters wissen müssen.

Der Husqvarna Automower 430X im Überblick

Husqvarna Automower 430X

Husqvarna ist für die Herstellung von Gartengeräten aller Art bekannt. Vorwiegend setzt der schwedische Hersteller auf eine Motorisierung. Dies zeigt sich vor allem bei den Motorsägen, welche zu dem Kernstück des Unternehmens zählen.

Neben diesen eher robusten und groben Arbeiten etabliert sich Husqvarna immer mehr hinsichtlich technisch anspruchsvollen Gartengeräten. Der Husqvarna Automower 430X ist kein Gerät mehr fürs Grobe, sondern unterstützt Sie bei der Gartenarbeit auf sehr intelligente Art und Weise.

Dieser Mähroboter kann eine Rasenfläche von 3.200 Quadratmetern zuverlässig und sauber bearbeiten. Hilfreich ist dabei die GPS-gestützte Navigation. Mithilfe des GPS kann der Automower 430X stets den Überblick über seine eigene Position behalten. Dies hilft ihm, um den Garten zügig und sauber zu bearbeiten.

Ein Vorzug ist zudem, dass der Automower 430X sehr leise arbeitet. Wenn Sie möchten, können Sie diesen sogar nachts laufen lassen und morgens können Sie einen gemähten Rasen vorfinden.

Geht die Energie zur Neige, fährt der Roboter selbstständig in die Ladestation zurück und lädt seinen Akku auf. Sie müssen sich um nichts mehr kümmern.

Gleichzeitig verbleiben die Schnittreste auf dem Rasen und dienen dort als Dünger. So erhalten Sie nicht nur einen sauber geschnittenen Rasen, sondern dieser erhält gleichzeitig einen natürlichen Dünger.

Inbetriebnahme

Im ersten Moment kann die Einrichtung des Husqvarna Automower 430X etwas aufwendig wirken. Allerdings sollten Sie bedenken, dass Sie diese Arbeiten nur ein Mal ausführen müssen und danach nie wieder den Rasen selber mähen müssen. Insgesamt sparen Sie also einiges an Zeit und können sich im Garten sonnen, während der Mähroboter seine Arbeit zuverlässig erledigt.

Als Grundlage für die Funktion dient die Ladestation. Die Ladestation sollte hindernisfrei angefahren werden, sodass es dem Roboter leicht fällt diese zu nutzen. Zudem muss die Ladestation mit dem Stromnetz verbunden werden.

Mit einer Länge von 20 Metern bietet das Stromkabel aber reichlich Freiraum bei der Wahl des Standortes. Dennoch sollten Sie bedenken, dass dieses entweder verlegt werden muss oder als störend empfunden werden kann, wenn es einfach nur an der Oberfläche liegt.

Obwohl der Automower 430X per GPS navigiert wird, benötigt er weiterhin ein Begrenzungskabel zur Orientierung. Die Steuerung per GPS ist nicht genau genug, um die Begrenzungen der Rasenfläche zentimetergenau einzuhalten.

Daher müssen Sie weiterhin die Fläche mit dem Begrenzungskabel umzäunen. So können Sie dem Mähroboter vermitteln, innerhalb welcher Grenzen er seine Arbeit verrichten darf. Das Begrenzungskabel wird oberirdisch direkt an der Grasnarbe mit den Haken befestigt und ist optisch kaum wahrnehmbar.

Das Begrenzungskabel ist sehr großzügig gestaltet. Wenn es für Ihre Fläche zu lang sein sollte, müssen Sie dieses noch kürzen und die Enden mit der Ladestation verbinden.

Nun hat der Automower 430X seine Fläche erhalten, innerhalb welcher er sich bewegen darf.

Wenn Sie den Husqvarna Automower 430X das erste Mal nutzen, wird dieser Ihren Rasen abfahren und diesen für sich selber ausmessen. Er erstellt eine innere Karte, an welcher er sich später orientieren wird.

Husqvarna Automower 430X

Mit der Zeit optimiert der Mähroboter seine Fahrwege und kann den Rasen innerhalb kürzester Zeit bearbeiten. Kommt es zu einer Unterbrechung, weil der Akku zur Neige gehen könnte, weiß der intelligente Roboter dank der GPS-Steuerung, wo er nach dem Ladevorgang mit den Mäharbeiten fortfahren muss.

Dadurch ist in jedem Fall sichergestellt, dass der Rasen sauber und effizient geschnitten wird.

Haben Sie einen sehr verwinkelten Garten, können Sie die zwei mitgelieferten Suchkabel verlegen, an denen sich der Mähroboter zusätzlich orientieren kann. So können auch Engstellen ohne Probleme gemäht werden.

Das Mähergebnis

Wie bei Husqvarna üblich, kommen auch bei dem 430X Modell drei Messer zum Einsatz. Diese sorgen für ein sehr sauberes Schnittbild und der Rasen erscheint sehr sauber.

Die Höhe kann zwischen 20 und 60 Millimetern frei gewählt werden. Damit haben Sie die volle Kontrolle darüber, wie hoch der Rasen wachsen darf. Die Arbeitsbreite liegt bei 24 Zentimetern.

Die Schnitthöhe können Sie zudem sehr bequem per Smartphone App einstellen. Damit müssen Sie nicht erst umständlicher Weise die Arbeiten unterbrechen, sondern können während des laufenden Betriebes diese Änderung durchführen.

Erfahren Sie, wie ein Mähroboter funktioniert

Für den Betrieb vorteilhaft ist zudem die sehr leise Arbeitsweise. Er übersteigt selten einen Lautstärkepegel von 56 dB. Damit können Sie selbst an Feiertagen oder am Sonntagmorgen den Rasen mähen, ohne den nachbarschaftlichen Frieden zu gefährden.

Steigungen bis zu 45 Prozent können von dem Husqvarna Automower 430X erklommen werden. Fiel Ihnen diese Arbeit bisher besonders schwer, müssen Sie sich mit diesen schweren Arbeiten nicht mehr selber abmühen.

Sicherheit

Für die selbstständige Arbeit im Garten ist die Sicherheit natürlich ein wichtiger Aspekt. Schließlich handelt es sich um einen selbstfahrenden Roboter, der mit mehreren scharfen Klingen ausgestattet ist.

Damit die Klingen keine Gefahr darstellen, ist der Mähroboter mit zusätzlichen Sensoren ausgestattet. Kippt der Roboter auf den Rücken oder wird er angehoben, stoppen die Messer umgehend jegliche Rotation. Dadurch wird die Verletzungsgefahr gemindert.

Zusätzlich ist ein Diebstahlschutz integriert. Wird der Mähroboter außerhalb des festgelegten Bereiches bewegt, wird ein Alarm ausgelöst. Dieser kann nur per PIN-Code beendet werden.

Dank des GPS-Signals können Sie per App zudem mitverfolgen, wo sich der Mähroboter gerade aufhält. Damit wird es Dieben erschwert, diesen Rasenroboter einfach aus Ihrem Garten zu entwenden.

Die Steuerung per App

Die Intelligenz des Mähroboters von Husqvarna zeigt sich nicht nur in dem GPS-Sensor, mit welchem er seine eigene Position vorfinden kann. Insbesondere die Steuerung per App stellt eine große Erleichterung zu vergleichbaren Mährobotern dar.

So können Sie jederzeit den Status des Mähroboters abrufen und erkennen, wo sich dieser gerade im Garten aufhält. Der Zugriff erfolgt natürlich ortsungebunden. Das heißt, Sie können die App auch im Urlaub verwenden und prüfen, ob der Husqvarna Automower 430X seine geforderten Arbeiten erledigt.

Wird der Mähroboter aus dem festgelegten Bereich entwendet, erhalten Sie eine Benachrichtigung per Smartphone. So können Sie umgehend reagieren und nachprüfen, wo sich der Mähroboter befindet.

In Zusammenarbeit mit der App, liefert der Mähroboter nicht nur ein sauberes Schnittbild, sondern die Arbeit wird sehr komfortabel gestaltet.

Per App können Sie zudem Zeitfenster festlegen, zu welchen der Mähroboter bevorzugt arbeiten soll. Sie können zum Beispiel bestimmen, dass Abends und am Wochenende der Roboter in der Ladestation verbleiben soll. So haben Sie die Rasenfläche komplett für sich.Husqvarna Automower 430XKommt dennoch überraschend Besuch, können Sie den Mähroboter per Steuerung auf einfach in die Ladestation delegieren. Nach erfolgter Freigabe, setzt er seine Arbeit dort fort, wo sie unterbrochen wurde.

Auf diese Weise erhalten Sie nicht nur ein gutes Schnittbild, sondern die Arbeitszeit wird reduziert.

Fazit

Sind Sie auf der Suche nach einem Top-Modell im Bereich der Rasenroboter für Ihren Garten, ist der Automower 430X das Modell, mit welchem Sie wahrscheinlich am zufriedensten sein werden.

Per GPS-Steuerung wird die aktuelle Position übermittelt und dank der App erhalten Sie stets den Überblick darüber, wo sich der Mähroboter gerade befindet.

Zusätzlich können Sie den Roboter per App steuern und zum Beispiel die Schnitthöhe oder die Mähzeiten einstellen.

Entspannen Sie sich also lieber und lassen Sie die Arbeit von dem Husqvarna Automower 430X erledigen. Einmal investiert, erhalten Sie ein sehr gutes Mähergebnis und Sie können die gewonnene Zeit für die wirklich schönen Dinge im Leben nutzen.

Husqvarna Mähroboter Automower 430X...
Max. Rasenfläche
3.200 qm
Akkulaufzeit
150 Minuten
Akkuladezeit
50 Minuten
Max. Steigung
45 Prozent
Schnittbreite
24 cm
Lautstärke
58 dB(A)
Gewicht
13,2 Kg
Husqvarna Mähroboter Automower 430X...
Max. Rasenfläche
3.200 qm
Akkulaufzeit
150 Minuten
Akkuladezeit
50 Minuten
Max. Steigung
45 Prozent
Schnittbreite
24 cm
Lautstärke
58 dB(A)
Gewicht
13,2 Kg
Hallo, Ich bin Sebastian und habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nun hat es mich aus Deutschland hinausgezogen nach Indonesien. Hier sind die Bedingungen natürlich etwas abenteuerlicher und umso mehr muss Ich mich mit dem Thema Gärtnern auseinandersetzen. Meine Erfahrungen und Recherche teile Ich auf Gartenora, um das Gärtnern zu erleichtern.