Der eigene Balkon bietet in den meisten Fällen nicht den meisten Platz, um Gemüse anzubauen. Mit ein bisschen Unterstützung können Gurken aber selbst auf engem Raum erfolgreich angebaut werden.

Da die Gurken in die Höhe wachsen benötigen diese eine Rankhilfe. Auf Ihrem Balkon können Sie dafür ein Ranknetz nutzen.

Doch wie genau funktioniert das Ranknetz für Gurken und in welcher Weise ist dieses hilfreich für das Gemüse?

Gurken anbauen

Gurken schmecken gut und können vielfältig in der Küche eingesetzt werden. Daher ist es nicht verwunderlich, wenn Sie dieses Gemüse auch auf dem Balkon anbauen möchten.

Die Gurke zählt zu den einjährigen Pflanzen. Sie muss also jedes Jahr aufs neue gesät und angebaut werden. Es gibt verschiedenste Sorten, deren Größe zwischen 5 und 60 Zentimetern variieren kann. Auch die Farbe der Früchte kann sich stark unterscheiden. So gibt es Versionen, die in einem hellen gelb erstrahlen, während andere in ihrem typischen grün zu sehen sind.

Das Anbauen der Gurken ist meinem höheren Anspruch verbunden. Wenn Sie bisher noch nicht vertraut sind, mit Anbau von Gemüse auf dem Balkon, dann kann die Gurke zu einer Herausforderung werden.

Die Aussaat erfolgt Ende April im Frühbeet, bzw. auf der Fensterbank. Möchten Sie die Gurke im Garten anbauen, dann ist dafür Mitte Juni die beste Zeit.

Die Gurke braucht viel Wärme. Ein idealer Standort ist das Gewächshaus. Verfügen Sie über kein Gewächshaus, dann ist der Wintergarten ebenfalls in Ordnung und bei den richtigen Temperaturen ist auch der Balkon sehr gut geeignet für die Gurke.

Auf dem Balkon oder der Terrasse werden große Töpfe oder Kübel benötigt. Mit beachtet werden muss in jedem Fall die Rankhilfe.

Wenn Sie die Gurken auf dem Balkon anbauen möchten, dann sollten Sie bedenken, dass sich dieses Gemüse nicht mit allen anderen Pflanzen gut verträgt. In direkter Nachbarschaft eignen sich Tomaten oder Kohl nicht. Diese würden die Qualität der Gurke negativ beeinträchtigen. Gute Nachbarn hingegen sind Sellerie, Kopfsalat oder Erdbeeren.

Die Gurke sollte regelmäßig bewässert werden. Wenn Sie diese Aufgabe nicht übernehmen möchten, können Sie zu einem Bewässerungssystem für den Balkon greifen.

Dieses verhindert, dass eine schädliche Staunässe auftritt und die Qualität das Wachstum der Pflanze negativ beeinträchtigen könnte. Der Boden sollte aber niemals ganz trocken sein. Erlebt die Gurke viele Unterschiede zwischen feucht und trocken, entwickelt diese Bitterstoffe. Diese sind dem Geschmack nicht zuträglich und die Gurke kann ungenießbar werden.

Gurken auf dem Balkon

Ranknetz Gurken Balkon
Wenn Sie Gurken lieben, dann machen Sie diese doch zu einem Bestandteil Ihres Balkons

Für den Balkon werden meist andere Pflanzen bevorzugt und Tomaten gelten als die beliebtesten Pflanzen auf dem Balkon. Dennoch hat auch die Gurke Ihren Nutzen und diese kann ohne Probleme auf den meisten Balkonen angebaut werden.

Wenn Sie sich dafür entscheiden selber Gurken anzubauen, dann sollten Sie beachten, dass die Gurkenpflanze hoch hinaus möchte. Deshalb braucht sie etwas, wo sie sich festhalten kann.

Als Rankhilfe können verschiedene Hilfsmittel zum Einsatz kommen. Egal ob Sie sich für ein Gitter, Stäbe oder das Netz entscheiden, diese Mittel müssen auf dem Balkon eingesetzt werden, um der Gurke zu helfen.

Das Ranknetz für die Gurke ist ein sehr gutes Mittel, dass Sie einfach befestigen können und welches der Gurke viel Platz gibt, um zu klettern.

Je besser die Gurke gestützt und die Pflanze entlastet wird, desto größer sind die Früchte. Sie werden also eine bessere Ernte erlangen, wenn Sie ein Ranknetz für die Gurke verwenden.

Das Ranknetz für Gurken

Wenn Sie Gurken auf dem eigenen Balkon anpflanzen möchten, dann ist das Ranknetz als Hilfsmittel unverzichtbar. Denn die Gurken brauche eine Stütze und das Ranknetz können Sie ganz einfach am Balkon befestigen. Damit ist selbst das Urban Gardening kein Problem und Sie können leckere Gurken auf dem Balkon anpflanzen.

Um den Platz auf dem Balkon besser auszunutzen, können Sie Gurken anbauen. Deren Vorteil ist, dass diese in die Höhe wachsen. Wenn Sie schon Erfahrungen mit anderen Pflanzen haben, die eine Rankhilfe benötigen, wie zum Beispiel Tomaten, Erbsen oder Bohnen, dann können Sie diese Erfahrungen beim Anbau der Gurken nutzen.

Doch bei den Gurken können einfache Stenge, wie sie zum Beispiel bei Tomaten zum Einsatz kommen nicht genug sein. Die Gurke ist schon etwas anspruchsvoller und für diese Anwendung ist das Ranknetz perfekt.

Das Ranknetz von Beckmann ist einer der Bestseller und erfreut sich großer Beliebtheit. Dieses Ranknetz wird aus Kunststoff hergestellt. Damit ist es sehr stabil und witterungsresistent. Sie können es nicht nur für die laufende Gartensaison verwenden, sondern auch für die folgende Saison nutzen, um neue Gurken anzubauen.

Beckmann KG RAN Ranknetz
  • eignet sich hervorragend um Gurken, Melonen, Bohnen und vieles mehr hochranken zu lassen
  • aus hochwertigem Polyethylen
  • Maschenweite 50 mm
  • dunkelgrün

Der Preis ist ebenfalls überschaubar und die Investition lohnt sich auf jeden Fall.

Als Alternative könnte nur ein Gitter zum Einsatz kommen. Das Gitter ist allerdings wenig flexibel und hat daher einen großen Platzbedarf. Zudem sind diese wesentlich teurer und entweder aus Holz oder Metall gefertigt.

Das Ranknetz für Gurken können Sie aber auch für andere Pflanzen nutzen. Wenn Sie in der nächsten Saison kein Verlangen mehr haben Gurken auf Ihrem Balkon anzupflanzen, können Sie mithilfe des Ranknetzes auch Melonen oder Zucchinipflanzen in die Höhe ziehen. Genau wie die Gurken zählen diese Gemüsesorten zu den Kürbisgewächsen. Die Ansprüche sind also recht ähnlich und wenn Sie viel Erfolg mit den Gurken haben, dann werden die alternativen Gemüsesorten auf Ihrem Balkon ebenfalls gelingen.

Sie können aber auch eher ausgefallene Pflanzen unterstützen. Das Ranknetz ist ebenfalls für sämtliche Beerensorten geeignet. Dazu zählen unter anderem Brombeeren und Himbeeren. Hier müssen Sie das Netz allerdings sehr stabil befestigen.

Mit dieser einfachen Rankhilfe steht den eigenen Gurken auf dem Balkon nichts mehr im Weg und Sie können selbst auf engem Platz dieses Gemüse anbauen.

Hallo, Ich bin Sebastian und habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nun hat es mich aus Deutschland hinausgezogen nach Indonesien. Hier sind die Bedingungen natürlich etwas abenteuerlicher und umso mehr muss Ich mich mit dem Thema Gärtnern auseinandersetzen. Meine Erfahrungen und Recherche teile Ich auf Gartenora, um das Gärtnern zu erleichtern.