Leben Sie in der Stadt und haben nicht die Möglichkeit einen eigenen Garten zu nutzen? Dann müssen Sie nicht auf den Anbau von Pflanzen oder Kräutern verzichten. Wenn Sie einen Balkon nutzen können, besteht die Möglichkeit dort ein Gewächshaus aufzubauen.

Das Gewächshaus für den Balkon ist ausreichend, um selber etwas Natur auf den Balkon wieder zu schaffen. Auf diese Weise können Sie vielleicht selber Tomaten ernten oder Kräuter als Brotaufstrich anbauen.

Doch wie funktioniert der Anbau mit dem Gewächshaus auf dem Balkon und welche verschiedenen Produkte können Sie nutzen?

Hier erfahren Sie, wie das Gemüse im Gewächshaus auf dem Balkon gelingt und was Sie dafür tun müssen. So wird die Ernte mit Sicherheit ertragreich und Sie können schon bald den Ertrag auskosten.

Voraussetzungen für das Gewächshaus auf dem Balkon

Möchten Sie Pflanzen auf dem Balkon anbauen, dann müssen dafür die folgenden Voraussetzungen beachtet werden. Einfach nur das Gewächshaus auf dem Balkon aufzustellen, die Pflanzen etwas zu gießen und danach hoffen, dass die Ernte hoch ausfällt, ist nicht genug. Damit der Anbau auch tatsächlich klappt, müssen die richtigen Bedingungen vorherrschen.

Genügend Sonne

Pflanzen Balkon - Sonne
Damit die Pflanzen auf dem Balkon ordentlich wachsen ist ausreichend Sonne notwendig.

Planen Sie Obst auf dem Balkon anzupflanzen, dann benötigen die meisten Sorten sehr viel Sonne. Ohne ausreichend Sonne werden die Pflanzen kaum wachsen und die Früchte werden sehr klein ausfallen. Wenn Ihr Balkon zur Nordseite ausgerichtet ist, dann werden Sie beim Anbau wahrscheinlich Probleme erhalten. Denn der Nordbalkon ist für den Anbau nicht wirklich geeignet, da er die meiste Zeit des Tages im Schatten liegt.

Bessere Voraussetzungen haben Sie, wenn Ihr Balkon zur Südseite ausgerichtet ist. Hier erhalten Sie über den Tag verteilt am meisten Sonne und die Pflanzen können am besten gedeihen.

Frischluft

Wie der Mensch benötigen auch die Pflanzen viel Luft, um gesund zu sein und wachsen zu können. Auf manchen Balkonen kann es vorkommen, dass die Luft steht und kein guter Austausch stattfindet.

Damit das Gewächshaus auf dem Balkon ertragreich ist und eine ertragreiche Ernte abliefert, muss dieses gut belüftet sein. Hierzu sollten Sie die Tür oder die Fenster des Gewächshauses ab und an geöffnet lassen.

Die passenden Gefäße

Damit die Pflanzen Platz zum Wachsen haben, müssen diese in den passenden Gefäßen untergebracht werden. Hier eignen sich Töpfe zum Verstauen im Gewächshaus oder Sie können Mörtelkübel einsetzen.

Damit die Pflanzen genügend Raum haben, sollten die Töpfe ein Fassungsvermögen von mehr als 10 Litern haben. Mit dieser Größe haben Sie genügend Spielraum, wenn die Pflanzen gut gedeihen und wachsen.

Auch ein Hochbeet lässt sich gut im Gewächshaus integrieren. Dieses erfordert allerdings noch etwas mehr Arbeit.

Optimale Erde finden

Für den Gemüseanbau auf dem Balkon benötigen Sie andere Erde, als wenn Sie Blumen einpflanzen. Wenn Sie Gemüse oder Obst im Gewächshaus anbauen, dann sollten Sie Kokossubstrat verwenden. Dieses kann das Wasser viel besser speichern und die Struktur der Erde ist für die Wurzeln ebenfalls sehr gut geeignet.

Das Kokossubstrat ist sehr locker und die Wurzeln können den Sauerstoff sehr gut aufnehmen. Mit der passenden Erde begünstigen Sie das Wachstum und der Gemüseanbau wird mit Sicherheit ein voller Erfolg.

Das optimale Gewächshaus für den Balkon

Sind die Bedingungen für den Anbau des Gemüses oder Obstes auf Ihrem Balkon erfüllt, dann müssen Sie nur noch das passende Gewächshaus finden. Wenn Sie sich für den Kauf eines Gewächshauses interessieren, dann erhalten Sie hier eine Auswahl an Empfehlungen.

Egal ob Sie über einen großen Balkon mit sehr viel Platz verfügen oder nur einer kleinen Ecke die Pflanzen anbauen möchten. Mit den folgenden Gewächshäusern können Sie schon bald die Ernte einfahren.

Relaxdays Foliengewächshaus 

Relaxdays Foliengewächshaus Balkon 158...
77 Bewertungen
Relaxdays Foliengewächshaus Balkon 158...

  • Im platzsparenden Foliengewächshaus gedeihen zarte Jungpflanzen geschützt
  • Durch die grüne PE-Gitterfolie wird Wärme gespeichert
  • Das wetterfeste Metallgestell ist schnell zusammengesteckt
  • Das Treibhaus mit 158 x 70 x 50 cm (H x B x T) passt auf jeden Balkon

Die Arbeit mit dem eigenem Gewächshaus sollte vor allem Entspannung bringen und Sie von dem harten Alltag ablenken. Daher kommt dieses Gewächshaus von Relaxdays gerade richtig.

Dieses Gewächshaus bietet genügend Platz, um einige Pflanzen anzubauen. Es steht sicher auf dem Boden und kann sowohl auf dem Balkon, als auch im Garten aufgebaut werden. Bei dem Material handelt es sich um eine Folie, die die Regale ummantelt.

Vier Ablageflächen können genutzt werden, um den Balkon zu einem kleinen Gartenparadies umzufunktionieren. Die Folie ist witterungsbeständig und sehr widerstandsfähig.

Die Stahlrohre sind sehr stabil und zudem pulverbeschichtet. Sie müssen also keine Sorge haben, wenn das Gewächshaus draußen steht und der Regen dieses nass macht. Rost kann in keinem Fall auftreten. Dank dieser Kombination des rostfreien Stahls und der witterungsbeständigen Folie können Sie dieses Gewächshaus für viele Jahre nutzen.

Besonders überzeugend bei diesem Gewächshaus ist, dass es sehr günstig ist, aber gleichzeitig eine hohe Qualität bietet. Diese Qualität sich in den zahlreichen positiven Bewertungen nieder. Der Aufbau gelingt zügig und ist auch ohne Fachkenntnisse sehr einfach zu schaffen. Die Rohre werden über ein Stecksystem miteinander verbunden, eigenes Werkzeug benötigen Sie hierfür nicht.

Dank des Reißverschlusses können Sie das Gewächshaus sehr einfach Öffnen und Schließen. Wenn Sie ein hochwertiges voll funktionales Gewächshaus suchen, dann hat Relaxdays genau das passende Produkt für Sie.

Wahlweise können Sie sich auch für ein kleineres Gewächshaus mit 3 oder 2 Etagen entscheiden.

Xclou Gewächshaus grün

Xclou Gewächshaus grün,...
5 Bewertungen
Xclou Gewächshaus grün,...
  • Witterungsbeständiges Frühbeet - ideal zum Anwachsen von Gemüsepflanzen
  • Tomatenhaus mit pulverbeschichtetem Stahlgestell und hochwertig verarbeiteter Plane aus Polyethylen - besonders robust und langlebig
  • Treibhaus mit Pflanzregalen - einfache und schnelle Montage dank mitgeliefertem Befestigungsmaterial
  • Artikelmaße: ca. 140 x 72 x 110 cm, Artikelgewicht: ca. 5 kg
  • Lieferumfang: 1 x Gewächshaus inkl. Pflanzregalen und Befestigungsmaterial

Haben Sie einen Balkon mit einem größeren Platzangebot, dann können Sie ein Gewächshaus aufstellen, welches sich auch im Garten gut machen würde. So haben Sie die Möglichkeit gleich eine Vielzahl von verschiedenen Pflanzen anzubauen und erfolgreich zu ernten.

Möchten Sie Tomaten auf dem Balkon anbauen, dann werden Sie wahrscheinlich schon wissen, dass diese einen hohen Lichtbedarf haben. Sie müssen praktisch so gut es geht von der Sonne beschienen werden. Wenn Sie ein Gewächshaus einsetzen, dann kann die Gefahr bestehen, dass dieses die Sonnenstrahlen abweist und die Tomaten nicht mehr so gut wachsen können.

Um dieses Problem zu beheben wird bei dem Gewächshaus von Xclou ein stabiles PVC Material eingesetzt, welches eine hohe Lichtdurchlässigkeit hat. Dadurch wird die Sonne nicht ausgegrenzt, sondern die Tomaten werden weiterhin beschienen und können unter idealen Bedingungen heranwachsen.

Das Material ist zudem sehr widerstandsfähig und einfach zu reinigen. Bei der Größe müssen Sie aber schon über einen sehr großen Balkon verfügen, um dieses Gewächshaus aufzustellen. Für die Dachterrasse ist dieses Gewächshaus aber sehr gut geeignet.

KGT Kräuterhochbeet

Haben Sie nur ein sehr begrenztes Platzangebot auf dem Balkon, aber möchten dennoch nicht auf den Anbau von Kräutern verzichten? Dann können Sie mit einem Kräuterhochbeet diesem Wunsch nachkommen. Zwar hat dieses Kräuterhochbeet nicht mehr wirklich viel mit einem Gewächshaus zu tun, aber Sie erhalten die einmalige Möglichkeit auch Kräuter zu züchten.

Dieses Kräuterhochbeet für den Balkon von KGT ist besonders hochwertig und aus Holz gefertigt. Es bietet nicht nur eine hohe Funktionalität, sondern macht optisch einen sehr guten Eindruck.

Die Anbaufläche ist relativ großzügig gestaltet und es besteht die Möglichkeit mehrere Pflanzen nebeneinander anzubauen. Die Kombination aus hochwertigem Holz und sehr guter Nutzungsmöglichkeit hat allerdings seinen Preis. Dieses Kräuterhochbeet ist teurer, als die anderen vorgestellten Gewächshäuser. Dies liegt vor allem an der sehr guten Verarbeitung und dem qualitätsbewusstem Holz.

Das Hochbeet bietet einen guten Schutz vor Ungeziefer und anderen Schädlingen. Diese werden kaum eine Möglichkeit finden sich in dem Hochbeet einzufinden. Wenn Sie dennoch etwas besorgt sind, können Sie das Beet auch abdecken.

Damit sich das Wasser nicht im Inneren des Beetes sammelt, wurde ein Wasserablauf integriert. Wenn Sie also etwas mehr gießen und die Kräuter anspruchsvoller sind, kann das Wasser ablaufen und Sie müssen keine Angst haben, dass die Kräuter beschädigt werden.

Zudem wird das Holz auf der Innenseite von einer Wasserwanne aus Kunststoff geschützt. Das Holz kommt also nicht direkt mit dem Wasser in Berührung und eine lange Haltbarkeit wird gewährleistet.

Dieses Beet aus echtem Fichtenholz ist also nicht nur für Sie als Gärtner eine schöne Anschaffung, sondern auch für den designbewussten Menschen.

Balkon Gewächshaus aus Holz

Weidenprofi Gewächshaus aus Holz 60 x...
1 Bewertungen
Weidenprofi Gewächshaus aus Holz 60 x...

  • Die Jungpflanzen erhalten Schutz vor Wind, Kälte, Niederschlägen und Schädlingen
  • Die Doppelstegplatten sind UV- und witterungsbeständig
  • Vorteil der Doppelverglasung ist der Wärmeeffekt
  • Kiefernholz lasiert, witterungsbeständig

Wenn Sie ein Gewächshaus für den Balkon haben möchten und dieses aus Holz gefertigt sein soll, dann können Sie neben dem Kräuterbeet auch ein komplett geschlossenes Haus kaufen. Auf den ersten Blick mag dieses Gewächshaus eher wie ein Vogelkäfig aussehen. Daran erinnert zumindest das Design mit seinem Schrägdach.

Das Gewächshaus besteht komplett aus Holz und selbst die Füße sind nicht aus Kunststoff, sondern aus Holz gefertigt. Damit kann das Gewächshaus sehr stabil stehen und überzeugt durch ein einheitliches Designkonzept. Der Platz ist ausreichend, um größere Pflanzen hineinzustellen.

Mit einer Größe von 60x60x70 benötigen Sie aber auch genügend Freiraum auf Ihrem Balkon. Mit Kosten von annähernd 200 Euro ist diese Variante nicht sehr günstig, wenn Sie aber ein sehr solides Gewächshaus für den Balkon möchten und das Holz sich gut auf Ihrem Balkon integrieren lässt, dann haben Sie hier das passende Produkt.

Die hohe Wertigkeit zeigt sich auch darin, dass dieses Gewächshaus mit einer Doppelverglasung versehen ist. Auf diese Weise wird das Licht ungefiltert in das Gewächshaus gelassen und im Inneren herrscht eine gute Wärme.

Wenn Sie ein solides Gewächshaus suchen, dass auch auf schmalen Balkonen in die Höhe wächst, dann haben Sie hier ein sehr schönes Modell aus Holz.

Welche Pflanzen für das Gewächshaus auf dem Balkon

Haben Sie jetzt Lust bekommen etwas im Gewächshaus anzubauen, Sie wissen aber noch gar nicht wo Sie anfangen sollen? Dann erhalten Sie hier ein paar Vorschläge für Gemüse, welches Sie auf dem Balkon anbauen können.

Radieschen

Möchten Sie schnelle Erfolge sehen und Sie können es gar nicht abwarten, die erste Ernte aus Ihrem Gewächshaus einzufahren? Dann sind Radieschen ein ideales Gemüse für den Balkon. Schon nach vier bis sechs Wochen können Sie die Radieschen ernten und Ihr eigenes gezüchtetes Gemüse genießen.

Die optimale Zeit für die Aussaat liegt zwischen Mai und Oktober, wobei Sie im Gewächshaus auch schon früher die erste Aussaat vornehmen können. Der Standort sollte sonnig sein, wobei etwas Halbschatten auch noch in Ordnung ist. Zumindest sollten Sie sicherstellen, dass die Radieschen drei bis vier Stunden Sonne am Tag erhalten.

Der Abstand zwischen den einzelnen Keimen sollte vier bis fünf Zentimeter betragen und zwischen Reihen sind zehn Zentimeter Abstand ausreichend. Für ein schnelles Erfolgserlebnis sind Radieschen das optimale Gemüse.

Tomaten

Gewächshaus Balkon - Tomaten
Tomaten finden im Gewächshaus auf dem Balkon ideale Wachstumsbedingungen

Wenn Sie sich für das Bepflanzen des Balkons interessieren, dann werden Sie wahrscheinlich schon auf die Tomaten gestoßen sein. Diese lassen sich im Gewächshaus ab etwa Mitte März anbauen.

Wichtig ist, dass Sie ein geschlossenes Gewächshaus verwenden, dass wasserdicht ist und die Tomaten vor dem Regen schützt. Ein Balkon in Südlage mit sehr viel Sonne ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Aufzucht der Tomaten.

Da diese zugleich sehr viel Wasser benötigen, können Sie auch Blumenkästen mit Wasserspeicher für den Anbau verwenden. Hierbei wird das Wasser in einem zusätzlichem Reservoir gespeichert und es besteht nicht das Risiko, dass die Tomaten verdursten könnten.

Ähnlich wie bei dem Ranknetz für Gurken sollten Sie bei entsprechender Höhe die Tomaten absichern und zum Beispiel Tomatenstäbe anbringen.

Kartoffeln im Gewächshaus

Kartoffeln vermitteln den Eindruck, dass sie einen Platzbedarf hätten. Auf dem Balkon oder im Gewächshaus lassen diese sich aber ebenfalls sehr gut aufziehen. Einzige wichtige Bedingung ist, dass Sie Behälter mit einer Tiefe von mindestens 40 bis 80 Zentimeter verwenden.

Ist diese Voraussetzung erfüllt, sind Kartoffeln sehr pflegeleicht. Sie benötigen nur ausreichend Wasser und hinsichtlich der Sonne wachsen Sie auch im Schatten sehr gut auf. Beim Gießen sollten Sie allerdings darauf achten, dass die Kartoffeln nicht übernässt werden. Gefäße, bei denen ein Auslauf für das Wasser vor der Überwässerung schützen sind durchaus sinnvoll.

Im Gewächshaus können die Kartoffeln schon ab März oder April angepflanzt werden. Für den Balkon eignen sich die Sorten Quarta, Sieglinde und Laura sehr gut.

Zucchini

Nennen Sie ein größeres Gewächshaus Ihr Eigen, dann haben Sie die Möglichkeit Zucchini anzubauen. Die Zucchini eignet sich wunderbar als Gemüse und kann vielen Gerichten einen interessanten Geschmack verleihen.

Die Zucchini benötigt allerdings sehr viel Sonne im Idealfall. Sie kommt zwar auch im Halbschatten aus, aber dieser Ort wäre nicht ideal.

Für die Aufzucht werden große Kübel benötigt in der die Zucchini sich ausbreiten kann. Ab April können Sie mit dem Anpflanzen der Zucchini beginnen.

Zuckererbsen

Wenn Sie eine eher außergewöhnliche Pflanze für den Balkon suchen, dann könnten die Zuckererbsen etwas für Sie sein. Diese brauchen während des Wachstums eine Rankhilfe und daher sollten Sie reichlich Platz in die Höhe einkalkulieren.

Der Standort sollte eher sonnig sein und wenn Sie über ausreichend Licht verfügen, kann die erste Ernte schon nach drei Monaten eingefahren werden.

Das Gewächshaus auf dem Balkon im Winter

Pflanze winterfest - Balkon
Sie können das Gemüse im Gewächshaus überwintern lassen, wenn Sie dieses ausreichend isolieren.

Wie verhalten Sie sich im Winter, wenn der Frost einsetzt und Sie immer noch Pflanzen im Gewächshaus haben? Müssen Sie das Gewächshaus irgendwo verstauen und wo verbleiben die Pflanzen?

Wenn Sie auch im Winter noch Pflanzen im Gewächshaus haben, dann müssen Sie diese nicht in die Wohnung holen oder im Keller überwintern lassen. Mit ein wenig Vorbereitung überstehen die meisten Pflanzen den Winter im Gewächshaus ohne Probleme.

Alles was Sie für die optimale Überwinterung benötigen sind ein wenig Dämmmaterial. In diesem Fall eignen sich Doppelsteg- oder Hohlkammerplatten sehr gut, um das Gewächshaus frostsicher aufzurüsten. Auf diese Weise können selbst exotische und sehr kälteempfindliche Pflanzen den Winter gut überstehen.

Die sehr preisgünstigen Platten sind in verschiedenen Stärken erhältlich. Je nachdem, wie gut die Isolierung des Gewächshauses als solches bereits ist, sollten Sie die geeignete Stärke wählen.

Nun können Sie die Holzplatten auf Scharnieren an der Außenseite des Gewächshauses montieren. Auf diese Weise erhalten Sie eine gute Isolation und wenn es langsam wieder wärmer wird, können Sie die Platten öffnen und für eine bessere Belüftung sorgen.

Als Voraussetzung benötigen Sie für solch eine Umbaumaßnahme allerdings ein solides Gewächshaus.

Für genügend Wärme sorgen

Damit die Keimlinge im Frühling wieder anfangen zu gedeihen, sollten im Gewächshaus hohe Temperaturen vorherrschen. Der ideale Temperaturbereich für die meisten Pflanzen liegt im Bereich zwischen 18 und 22 Grad.

In einem geschlossenem Gewächshaus sollte diese Temperatur im Sommer dauerhaft gehalten werden. Doch im kalten Frühling oder wenn der Herbst ausklingt, kann es sein, dass sich das Gewächshaus zu stark abkühlt.

Ist dies der Fall und Ihr Balkon liegt vielleicht etwas im Schatten, dann können Sie zusätzlich eine Heizung oder noch besser eine Heizmatte im Gewächshaus einbringen. Durch die Heizmatte können Sie die Wärme besser regulieren und für eine dauerhaft optimale Temperatur sorgen.

Fazit

Wenn Sie keinen eigenen Garten haben, dann müssen Sie nicht darauf verzichten eigene Pflanzen zu züchten. Mit einem Gewächshaus für den Balkon können Sie ebenfalls Gemüse und Obst aufziehen.

Das Gewächshaus bietet den Vorteil, dass höhere Temperaturen vorherrschen und Sie schon relativ früh im Jahr mit der Aussaat beginnen können. Zudem sind die Pflanzen vor der Witterung geschützt und erhalten daher genau die Menge an Wasser, die für das Wachstum optimal ist.

Ob Sie sich für ein solides Modell aus Holz entscheiden oder lieber zu einer leichteren Variante aus Folie greifen bleibt Ihnen überlassen, aber großen Erfolg und die erste Ernte werden Sie mit jedem Gewächshaus erreichen.

Holen Sie sich also ein Stück Natur auf Ihren Balkon genießen Sie schon bald die Ernte und erfreuen sich der Arbeit, die Sie in die Pflanzen gesteckt haben. Nur so erhalten Sie noch komplett biologisches Gemüse und Sie können sich sicher sein, dass die Pflanzen ökologisch angebaut wurden.

Hallo, Ich bin Sebastian und habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nun hat es mich aus Deutschland hinausgezogen nach Indonesien. Hier sind die Bedingungen natürlich etwas abenteuerlicher und umso mehr muss Ich mich mit dem Thema Gärtnern auseinandersetzen. Meine Erfahrungen und Recherche teile Ich auf Gartenora, um das Gärtnern zu erleichtern.