Es ist absehbar, dass die Anzahl an heißen Sommertagen in Deutschland zunehmen. Bereits in den letzten Jahren ist ein deutlicher Trend erkennbar, in dem Sommer für Sommer neue Hitzerekorde aufgestellt werden.

Um mit diesen Temperaturen zurechtzukommen, bietet der Pool eine willkommene Möglichkeit. Dieser verhilft Ihnen zur gewünschten Abkühlung und gerade für Kinder stellt ein Pool eine wunderbare Abwechslung dar.

Der Betrieb eines Pools ist jedoch mit einigem Aufwand verbunden. Sie müssen immer die optimale Menge an Chlor und die Wasserqualität im Blick haben. Damit nicht eines Tages die Überraschung eintritt, dass sich Algen im Pool gebildet haben und dieser nicht benutzbar wird, ist eine ständige Reinigung notwendig.

Die Poolpumpe hilft dabei, das Wasser vor Verunreinigungen zu schützen und Verunreinigungen zu filtern. Es wird empfohlen, dass die gesamte Wassermenge des Pools 2x täglich umgewälzt wird.

Welche Poolpumpen sind für Ihren Garten einsetzbar und worauf müssen Sie beim Kauf achten? Erfahren Sie in diesem Ratgeber alles darüber, wie Sie die Wassermenge dank der Pumpe ausreichend bewegen.

Verwenden Sie diese Poolpumpen, damit der Filter optimale Arbeit leistet und das Wasser reinigt

T.I.P. Schwimmbadpumpe Filterpumpe...
Steinbach SPS 75-1 Filterpumpe, 230 V /...
Intex Krystal Clear Sandfilteranlage 12...
Typ
Poolpumpe
Poolpumpe
Poolpumpe mit Sandfilter
Pumpleistung
400W
450W
550W
Max. Poolgröße
bis 30.000l
bis 33.000l
bis 42.000l
Max. Förderhöhe
9m
9m
-
Anschluss
38mm
32 & 38mm
Intex Standard
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
177,48 EUR
94,90 EUR
190,04 EUR
Rezensionen
T.I.P. Schwimmbadpumpe Filterpumpe...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
400W
Max. Poolgröße
bis 30.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
177,48 EUR
Rezensionen
Steinbach SPS 75-1 Filterpumpe, 230 V /...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
450W
Max. Poolgröße
bis 33.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
32 & 38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
94,90 EUR
Rezensionen
Intex Krystal Clear Sandfilteranlage 12...
Typ
Poolpumpe mit Sandfilter
Pumpleistung
550W
Max. Poolgröße
bis 42.000l
Max. Förderhöhe
-
Anschluss
Intex Standard
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
190,04 EUR
Rezensionen

Was ist eine Poolpumpe?

Der Betrieb eines Pools ist mit einem höheren Aufwand verbunden als häufig angenommen wird. Einfach den Pool aufstellen, mit Wasser befüllen und sich an dem kühlen Nass erfreuen, hat mit der Realität wenig zu tun.

Mit der Poolpumpe wird das Wasser durch einen Filter befördert und gereinigt

Über äußere Einflüsse, nicht gewaschene Badesachen und der Sonnencreme, gelangen einige Verunreinigungen in das Poolwasser. Dieses könnte in der Folge schon nach wenigen Tagen trüb erscheinen, wenn Sie nicht aktiv die Verschmutzungen entfernen.

Chlor ist nur ein Bestandteil, um das Wasser sauber zu halten. Im Pool möchten Sie den Chlorgehalt so niedrig wie notwendig halten. Da Chlor zu Reizungen der Atemwege oder Schleimhäute führt, sollte diese Chemikalie lieber sparsam eingesetzt werden.

Während Chlor vor allem schädliche Mikroorganismen in Grenzen hält, ist ein weiterer Filter notwendig, damit grobe Verunreinigungen nicht im Poolwasser verbleiben. Hierfür kommen entweder ein Sandfilter oder ein Kartuschenfilter zum Einsatz.

Komplexere Sandfilteranlagen sind bereits mit einer Pumpe ausgestattet. Diese sind eine gute Wahl, falls Sie über einen mittelgroßen Pool verfügen und den Aufwand minimieren wollen.

Alternativ können Sie auch eine gesonderte Poolpumpe einsetzen, welche über einen Kartuschenfilter verfügt oder mit einem Sandkessel verbunden ist. Durch die Umwälzleistung der Pumpe gelangt das Poolwasser rund 2x am Tag durch den Filter, womit die Verunreinigungen zurückgehen.

Selbstansaugend oder normalsaugend?

Bei der Wahl der Poolpumpe werden Sie vor allem vor der Frage stehen, ob diese selbstansaugend sein sollte oder ob ein normalsaugendes Modell ausreichend ist.

Eine selbstansaugende Poolpumpe ist in der Lage das Wasser aus einer gewissen Tiefe anzusaugen. Dies bietet den Vorteil, dass die Pumpe über dem Wasserspiegel aufgestellt werden kann. Haben Sie einen ebenerdigen Pool in Ihrem Garten können Sie mit solch einem Modell die Pumpe zum Beispiel auf der Rasenfläche aufstellen. Ebenso ist es möglich Poolheizungen oder einen Poolsauger mit Wasser zu versorgen. Ausgestattet mit einem Vorfilter reduzieren diese die Arbeit des eigentlichen Filters und stellen eine weitere Barriere dar, um zu verhindern, dass das Poolwasser verschmutzt wird. Eine selbstansaugende Poolpumpe ist also mit einigen Vorteilen verbunden und erlaubt ein flexibleres Aufstellen. Allerdings sind diese Ausführungen mit höheren Investitionen verbunden und der Stromverbrauch geht in die Höhe.

In Abgrenzung zu den selbstansaugenden Varianten können Sie sich auch für eine normalsaugende Pumpe entscheiden. Bei dieser gilt, dass sie nicht in der Lage ist das Wasser aktiv aus dem Pool zu saugen. Folgend, muss Sie unterhalb des Wasserspiegels installiert werden. Durch die Schwerkraft fließt das Wasser selbstständig aus dem Pool in die Pumpe und wird von dort wieder gefördert. Normalsaugende Pumpen verrichten also nur für den Weg von der Pumpe zum Pool die Arbeit. Die Schwerkraft erledigt den Rest, sodass die Pumpe das Wasser nicht ansaugen muss. Dadurch sind die Investitionskosten und der Stromverbrauch geringer. Beim Aufstellen ergibt sich jedoch die Einschränkung, dass diese simplen Ausführungen unterhalb des Wasserniveaus platziert werden müssen. Idealerweise auf dem Niveau des Poolbodens, um zuverlässig mit Wasser versorgt zu werden. Daher sind diese vor allem für Aufstellpools geeignet oder falls in der Nähe ein Keller als Installationsort vorhanden ist.

5 Modelle im Überblick

Welche Poolpumpe liefert zuverlässige Dienste und ist für Ihre Einsatzzwecke am besten geeignet? Folgend erhalten Sie eine Auswahl aus 5 Modellen, die sich in der Leistung und der Ausstattung unterscheiden. Je nach Größe Ihres Pools und wie intensiv Sie diesen nutzen, sollten Sie die optimale Wahl für Ihre Bedürfnisse treffen.

AquaForte Schwimmbadpumpe SP-450A

AquaForte Schwimmbadpumpe SP-450A, 450...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
450W
Max. Poolgröße
bis 26.000l
Max. Förderhöhe
10m
Anschluss
32 & 38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
118,50 EUR
Rezensionen
AquaForte Schwimmbadpumpe SP-450A, 450...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
450W
Max. Poolgröße
bis 26.000l
Max. Förderhöhe
10m
Anschluss
32 & 38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
118,50 EUR
Rezensionen

Eine der beliebtesten Pumpen für den Pool mit einem exzellenten Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieses Modell des Herstellers AquaForte. Sie besitzt eine Leistung von 450W und ist in der Lage ein Wasservolumen von 8,5m³ in der Stunde umzuwälzen. Benötigen Sie eine andere Leistung, stellt AquaForte auch Modelle in 250W und 550W zur Verfügung. Somit gibt es auch für größere und kleinere Pools Alternativen, die für Sie besser geeignet sein könnten.

Diese Ausführung verfügt über einen Vorfilter, welcher grobe Verunreinigungen bereits entfernt. Diese gelangen somit nicht mehr in das Poolwasser und werden zurückgehalten.

Die Aufgabe des Vorfilters besteht im Kern darin die Pumpe zu schützen. Es geht nicht darum das Poolwasser so stark zu filtern, dass dieses komplett rein ist. Daher müssen Sie zusätzlich zu dieser Pumpe noch einen weiteren Filter betreiben. Dafür verwenden Sie am besten einen gesonderten Sandfilter, welcher verhindert, dass das Poolwasser trüb wird.

Da es sich um keine selbstansaugende Pumpe handelt, müssen Sie diese unterhalb des Wasserniveaus betreiben. Die Schwerkraft ist dann ausreichend, um die Pumpe mit Wasser zu befüllen.

Beim Betrieb kam von einigen Käufern der Hinweis auf, dass die Pumpe mit einem Sicherheitsstecker versehen ist. Schaltet sich die Pumpe aus, muss erst der Sicherheitsstecker eingeschaltet werden, damit diese den Betrieb aufnimmt. Ein automatischer Betrieb inklusive Zeitschaltuhr wird praktisch unmöglich, sodass Sie manuell die Pumpe einschalten müssen.

Nutzen Sie den Pool unregelmäßig und möchten Sie die Pumpe nicht automatisch steuern, ist das Modell von AquaForte ausreichend. Der 450W starke Motor ist in der Lage 8.500 Liter pro Stunde zu bewegen und dabei eine maximale Höhe von 9 Metern auszugleichen. Ausgestattet mit Schlauchtüllen in 32 sowie 38mm wird die Installation keine große Herausforderung darstellen.

T.I.P. Schwimmbadpumpe SPP 400 FT

T.I.P. Schwimmbadpumpe Filterpumpe...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
400W
Max. Poolgröße
bis 30.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
177,48 EUR
Rezensionen
T.I.P. Schwimmbadpumpe Filterpumpe...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
400W
Max. Poolgröße
bis 30.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
177,48 EUR
Rezensionen

Sind Sie auf der Suche nach einer selbstansaugenden Pumpe, erhalten Sie vom Anbieter T.I.P. die wohl günstigste und leistungsgerechte Variante. Dieses Modell verfügt über eine Leistung von 400W und ist in der Lage 10.000 Liter in der Stunde zu bewegen.

Die Pumpe ist mit einem Vorfilter ausgestattet. Dieser schützt das Gerät und verhindert, dass diese durch Verunreinigungen einen Schaden nimmt. Durch die klare Abdeckung erkennen Sie, ob es mal wieder an der Zeit wäre, den Filter zu reinigen. Dies erleichtert die Fehlersuche, falls es mit der Wasserversorgung mal nicht wie gewünscht klappen sollte.

Der 400W starke Motor baut einen maximalen Druck von 0,9 bar auf. Damit lässt sich eine Höhe von 9 Meter überwinden, welche für die meisten Pools ausreichend sein sollte. Da es sich um ein selbstansaugendes Modell handelt, haben Sie beim Aufstellen einen größeren Spielraum. So können Sie das Gerät auch bequem ebenerdig installieren und einen Poolsauger anschließen.

Als Anschluss steht ein 38mm Gewinde zur Verfügung. Um eine zuverlässige Reinigung des Pools zu gewährleisten ist auch bei diesem Modell ein zusätzlicher Sandfilter in das System aufzunehmen. Der integrierte Timer der Pumpe ermöglicht Ihnen präzise festzulegen, zu welchen Zeiten die Pumpe arbeiten soll. Wird der Pool in der Nebensaison weniger genutzt, können Sie auf diese Weise die Laufleistung reduzieren und Stromkosten einsparen.

Verwenden Sie diese hochwertige selbstansaugende Poolpumpe für eine unkomplizierte Reinigung Ihres Pools in Verbindung mit einem Sandfilter. Aus einer Höhe von 8m saugt die Pumpe das Wasser an, sodass sie auch bei tiefen Becken verwendet werden kann. Für Pools in einer Größe bis maximal 30.000 Liter ist diese Ausführung zu empfehlen.

Steinbach SPS 75-1

Steinbach SPS 75-1 Filterpumpe, 230 V /...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
450W
Max. Poolgröße
bis 33.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
32 & 38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
94,90 EUR
Rezensionen
Steinbach SPS 75-1 Filterpumpe, 230 V /...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
450W
Max. Poolgröße
bis 33.000l
Max. Förderhöhe
9m
Anschluss
32 & 38mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
94,90 EUR
Rezensionen

Überzeugend in Sachen Preis-Leistung ist das Modell SPS 75-1 von Steinbach. Diese Poolpumpe bringt 450 Watt Leistung und ist in der Lage das Wasser maximal 9m in die Höhe zu pumpen.

Vorteilhaft ist bei dieser Ausführung, dass die Pumpe selbstansaugend ist. Dadurch müssen Sie das Modell nicht zwangsweise auf einem niedrigen Niveau aufstellen, sondern können es auch auf der gleichen Höhe, wie das Poolwasser, installieren.

Damit Sie sauberes Wasser erhalten müssen Sie die Pumpe mit einer Filteranlage kombinieren. Hierfür wird von Steinbach die Speed Clean Comfort 50 angeboten. Diese ist optimal für die vorliegende Pumpe ausgelegt und sorgt für eine effektive Reinigung des Wassers.

Von den Nutzern wird angegeben, dass die Pumpe relativ leise ist im Vergleich zu anderen Modellen. Dadurch können Sie das Modell auch in enger bebauten Gärten nutzen und halten die Lärmbelästigung möglichst gering.

Die Pumpe ist in der Lage einen maximalen Durchsatz von 142l/min zu erreichen. Die Wassertemperatur sollte 35°C nicht überschreiten. Eine Zeitschaltuhr ist leider nicht angebracht, sodass Sie hier selber nachhelfen müssen oder die Pumpe manuell ein- und ausschalten.

Sind Sie auf der Suche nach einem überzeugenden Basismodell, ist diese Pumpe eine hervorragende Wahl. Sie verfügt über eine gute Leistung zu einem fairen Preis und fördert das Wasser in ausreichender Menge für kleinere Pools. Kombiniert mit einer Sandfilteranlage erhalten Sie eine effektive Ausstattung, um im Sommer den Pool zu genießen.

Gré Filterpumpe für Pools 1100W

Gre PP151 - Filterpumpe für Pools, 1100...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
1100W
Max. Poolgröße
bis 135.000l
Max. Förderhöhe
-
Anschluss
50mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
240,99 EUR
Rezensionen
Gre PP151 - Filterpumpe für Pools, 1100...
Typ
Poolpumpe
Pumpleistung
1100W
Max. Poolgröße
bis 135.000l
Max. Förderhöhe
-
Anschluss
50mm
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
240,99 EUR
Rezensionen

Betreiben Sie einen größeren Pool, muss auch die Pumpe dafür dimensioniert sein. Die bisherigen Modelle haben sich eher für kleinere bis mittlere Poolgrößen empfohlen.

Deutlich leistungsstärker ist hingegen diese Pumpe des Anbieters Gré. Diese ruft eine Leistung von 1.100W auf und ist in der Lage eine Wassermenge von 22.000l/h zu fördern. Damit können Sie einen Pool mit einer Füllmenge von 135.000 Litern versorgen. Die Pumpe ist ausreichend leistungsfähig, um das Wasser umzuwälzen und zu verhindern, dass die Wasserqualität abnimmt.

Die Pumpe ist selbststaugend und kann damit wunderbar neben dem Pool installiert werden. Haben Sie ein Schwimmbecken ebenerdig im Garten installiert, wird solch ein selbstsaugendes Modell wesentlich komfortabler sein. Als Anschluss steht ein 50mm Gewinde zur Verfügung.

Um im Betrieb Schäden zu verhindern, ist ein Filter in der Größe 700mm integriert. Dieser hält grobe Verunreinigungen auf, reinigt das Wasser aber nicht komplett. Hierfür müssen Sie einen Sandfilter mit der entsprechenden Kapazität hinzufügen, sodass eine Tiefenreinigung stattfindet.

Betreiben Sie einen größeren Pool, dessen Volumen maximal 135.000 Liter beträgt, dann entscheiden Sie sich für diese kraftvolle, aber gleichzeitig leise Pumpe. Im Privatbereich ist für diese Poolgröße die Pumpe bestens geeignet und wird den größeren Anforderungen gerecht.

Intex Krystal Clear Sandfilteranlage

Intex Krystal Clear Sandfilteranlage 12...
Typ
Poolpumpe mit Sandfilter
Pumpleistung
550W
Max. Poolgröße
bis 42.000l
Max. Förderhöhe
-
Anschluss
Intex Standard
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
190,04 EUR
Rezensionen
Intex Krystal Clear Sandfilteranlage 12...
Typ
Poolpumpe mit Sandfilter
Pumpleistung
550W
Max. Poolgröße
bis 42.000l
Max. Förderhöhe
-
Anschluss
Intex Standard
Selbstsaugend
Vorfilter
Preis
190,04 EUR
Rezensionen

Die Poolpumpe und den Filter getrennt zu kaufen ist bei der Installation mit einem höheren Aufwand verbunden. Schließlich müssen Sie beachten, dass die Geräte miteinander kompatibel sind und über eine ähnliche Leistung verfügen.

Möchten Sie sicherstellen, dass eine optimale Filterung des Wassers erfolgt, können Sie eine Sandfilteranlage wählen, welche bereits über eine leistungsstarke Pumpe verfügt. Eine solche Variante wird Ihnen vom bekannten Hersteller Intex bereitgestellt. Dieser ist im Bereich des Pools breit aufgestellt und bietet mit der Sandfilteranlage eine komfortable Lösung an, um den Installationsaufwand zu minimieren.

Die Anlage wälzt rund 9.200 Liter Wasser in der Stunde um. Damit ist es möglich einen Pool in einer Größe mit maximal 42.000 Liter zu betreiben. Die Pumpe ist nicht selbstansaugend, sodass diese tieferliegend aufgestellt werden muss. Für die üblichen Aufstellpools des Herstellers Intex ist diese Variante dennoch gut geeignet und das Wasser wird dank der Schwerkraft zu der Sandfilteranlage geleitet.

Im Filtrationsprozess wird ein Wasserbelebungsprozess eingesetzt, welcher das Wasser mit Luft vermischt. Dadurch erscheint das Poolwasser klarer und ist weniger mit Flecken durchsetzt.

Vereinen Sie mit dieser Anlage den Sandfilter und die Pumpe, sodass das Poolwasser der notwendigen Filterung unterliegt. Für einen Aufstellpool ist diese Ausführung eine gute Wahl und der Pool kann mit einem geringen Aufwand betrieben werden.

Wo sollten Sie die Poolpumpe aufstellen?

Poolpumpe - Keller
Nicht-selbstansaugende Poolpumpen können Sie im Keller aufstellen

Entscheidend für den Betrieb ist, dass die Poolpumpe an einem geeigneten Ort steht. Andernfalls wird die Leistung gemindert, die Nachbarn könnten sich gestört fühlen oder die Pumpe funktioniert nicht.

Als wichtigstes Merkmal gilt, ob die Pumpe selbstansaugend oder normalansaugend ist. Bei normalansaugenden Ausführungen ergibt sich die Einschränkung, dass diese auf einem niedrigeren Niveau platziert werden müssen, sodass das Wasser selbstständig in die Pumpe fließt.

Ebenso sollten Sie darauf achten, dass die Pumpe trocken steht und der Ort über eine gute Belüftung verfügt. Da die Pumpe einige Zeit im Sommer läuft, ist diese Sicherheit zu gewährleisten, um eine Beschädigung zu vermeiden. Als praktisch erweisen sich die Garage, ein Keller oder eine eigengefertige Abdeckung, welche Sie in der Nähe des Pools aufstellen.

Dabei müssen Sie auch die Entfernung im Blick haben. Werden zudem noch Höhenunterschiede überwunden, nimmt der Druck ab, sodass eine leistungsstärkere Pumpe notwendig ist.

Auch in der Sonne sollte der Schlauch möglichst nicht liegen, da die Pumpen nur bis zu einer Wassertemperatur von 35°C problemlos laufen. Bei höheren Wassertemperaturen besteht die Gefahr, dass die Pumpe beschädigt wird.

Wie leistungsstark sollte die Poolpumpe sein?

Nicht jede Pumpe ist für jeden Pool geeignet. Ist die gekaufte Ausführung nicht stark genug, wird das Wasser nicht ausreichend gefiltert und es können Verunreinigungen entstehen, obwohl die Pumpe durchgängig im Betrieb ist. Daher müssen Sie darauf achten, dass die Leistung zum Volumen des Pools passt.

Für eine optimale Filterleistung sollte das Poolwasser mindestens 2 Mal am Tag umgewälzt werden. Damit die Pumpe nicht den gesamten Tag läuft, ist diese Wassermenge in einem kürzeren Zeitraum umzusetzen.

Die Hersteller geben eindeutig an, bis zu welcher Größe die Poolpumpe geeignet ist. Unterschreiten Sie diesen Wert nicht, sondern seien Sie lieber etwas großzügiger. Dann ist sichergestellt, dass das Wasser der gewünschten Filterung unterliegt und eine optimale Qualität aufweist.

Wie zuvor erwähnt müssen Sie bei der Poolpumpe auch auf den Höhenunterschied Rücksicht nehmen. Dies ist insbesondere der Fall, falls Sie eine Poolheizung oder einen Poolroboter verwenden. Ist die Pumpe nicht ausreichend dimensioniert, entsteht nicht der notwendige Druck, um diese zusätzliche Ausstattung vollständig nutzen zu können.

Mit welchen Kosten müssen Sie rechnen?

Die Kosten für die Errichtung des Pools stellen bereits eine größere Investition dar. Oftmals steigen die Kosten während des Projektes, sodass das Budget für weitere Anschaffungen äußerst knapp bemessen ist. Doch wie viel kostet eigentlich die gesamte Einrichtung der Poolpumpe inklusive Filter und wie hoch sind die laufenden Kosten?

Anhand der hier vorgestellten Modelle haben Sie bereits einen ersten Einblick in die breite Preisspanne der Poolpumpen erhalten. Günstige selbstansaugende Modelle fangen bei einem Preis von 80 Euro an. Je nach Größe des Pools kann die Pumpe aber auch mehrere hundert Euro kosten. Dies ist vor allem abhängig von der benötigten Leistung.

Zusätzlich zur Pumpe ist eine Filteranlage notwendig. Hier erweist sich ein Sandfilter als vorteilhaft. Dieser bewegt sich preislich auf einem etwas niedrigerem Niveau als die Pumpe, ist aber ebenso nicht zu unterschätzen. Grob können Sie daher die eigene Kalkulation so ausführen, dass der Sandfilter nochmals so viel kostet wie die eigentliche Poolpumpe.

Des Weiteren müssen Sie auch die Stromkosten sowie den Wechsel des Filtermaterials beachten. Anstelle des Sandes können Sie auch Filterbälle verwenden, die als umweltfreundlicher gelten und dessen Wechsel wesentlich einfacher ist.

Die Poolpumpe für einen sauberen Betrieb

Für den Pool ist es unerlässlich, dass das Wasser gefiltert wird. Damit dies gelingt, muss der Poolinhalt durch einen Filter geleitet und danach wieder in den Pool gefördert werden. Dies gelingt mit einer Poolpumpe, welche große Wassermengen umsetzt und eine intensive Reinigung ermöglicht.

Beachten Sie beim Kauf der Poolpumpe, dass Sie eine weitere Filteranlage benötigen. Ausreichend dimensioniert werden Sie die notwendige Reinigung durchführen und sich über das saubere Wasser erfreuen.

Hallo, Ich bin Sebastian und lebe seit wenigen Jahren überwiegend in Indonesien. Dort konnte ich endlich meine Leidenschaft zum Gärtnern ausleben. Meine gewonnene Erfahrung teile ich auf Gartenora.de damit diese Leidenschaft auch Ihnen eine große Freude bereitet.