Dass Ameisen den Weg in die Küche finden ist nichts Ungewöhnliches. Haben Sie einmal die Spur zu einer süßen Nahrungsquelle gefunden, verteilen sie einen Duftstoff, der weitere Ameisen anlockt. Die Ameisenstraße bildet sich und zügig sind die kleinen Tiere zahlreich in Ihrer Küche anzutreffen.

Unerklärlich könnte es hingegen sein, wenn sich die Ameisen hauptsächlich in der Spülmaschine aufhalten. Bemerken Sie die kleinen Tierchen dort und wissen nicht, wie sie dorthin gelangt sind? Erfahren Sie, auf welche Weise die Ameisen in der Spülmaschine bekämpft werden.

Weshalb gelangen die Ameisen in die Spülmaschine?

Ameisen sind permanent auf der Suche nach Futter. Dazu schwärmen sie in großer Zahl aus dem Nest und machen sich in der näheren und fernen Umgebung auf die Suche. Angelockt werden sie vor allem von Süßspeisen. Dazu zählen zum Beispiel der Kuchen, welcher auf dem Gartentisch vergessen wurde oder die Limonade, die offen herumsteht.

Dreckiges Geschirr Ameisen
Das dreckige Geschirr in der Spülmaschine zieht die Ameisen an

Haben Sie gerade die Spülmaschine eingeräumt, werden sich auf den Tellern noch die Essensreste befinden. Die Reste mögen zwar kaum ins Gewicht fallen, doch für die Ameisen sind diese ausreichend, um als ausgiebige Nahrungsquelle zu dienen.

Auf der Suche nach der Futterquelle gehen die Ameisen nach dem Zufallsprinzip vor. Es schwärmen eine Vielzahl von „Aufklärern“ aus, die bei einem Fund anschlagen und den Weg zurück in das Nest antreten. Auf diesem Weg hinterlassen sie einen Duftstoff, welcher den anderen Ameisen den Weg zur Nahrungsquelle anzeigt.

Ameisen sind dabei so klein und agil, dass sie selbst die kleinsten Öffnungen finden, um in eine geschlossene Spülmaschine zu gelangen. Um sich vor den Ameisen zu schützen, sollten Sie die Spülmaschine nicht geöffnet lassen. Dennoch bietet eine geschlossene Maschine keinen 100%igen Schutz.

Wie können Sie dem Ameisenbefall vorbeugen?

Hat sich eine Ameisenstraße gebildet, ist es meist zu spät. Nun müssen Sie härtere Maßnahmen ergreifen, um gegen den Schädling vorzugehen. Besser ist es, wenn sich die Ameisen erst gar nicht in die Spülmaschine einfinden. Dazu sollten Sie folgende Tipps beherzigen.

  • Essensreste abwaschen

Die Spülmaschine bietet den Luxus, dass das Geschirr von allein gesäubert wird. Dies bedeutet jedoch nicht, dass nach dem Essen die Teller einfach so in die Maschine geräumt werden sollten. Besser ist es, wenn Sie zuvor die Essensreste entsorgen. Möglichst ohne Speisereste auf dem Teller ist die Spülmaschine weniger attraktiv für Ameisen und diese werden sich dort nicht einfinden.

  • Alte Rohre kontrollieren

Es kann vorkommen, dass die Ameisen den Weg in die Spülmaschine über alte Rohre finden. Als Laie ist es kaum möglich dies zu kontrollieren. Gehen Sie seit längerer Zeit gegen die Ameisen ohne Erfolg vor, sollten Sie einen Fachmann kommen lassen. Dieser untersucht die Rohrleitungen und kann besser einschätzen, ob diese ursächlich für den Ameisenbefall sind.

  • Die Spülmaschine geschlossen lassen

Haben Sie die Teller gerade in die Maschine geräumt, könnte der Geruch der verbliebenen Essensreste die Ameisen anlocken. Um dies zu vermeiden, sollten Sie die Spülmaschine geschlossen halten und die Maschine lieber öfters anschmeißen. So vermeiden Sie, dass das dreckige Geschirr für mehrere Tage steht und die Ameisen anlockt.

Die Ameisen in der Spülmaschine bekämpfen

Haben Sie die Ameisen in der Spülmaschine entdeckt, ist das Entsetzen groß. Denn eigentlich wollen Sie nicht, dass die Ameisen sich auf dem Geschirr wiederfinden. Um die Ameisen zu vertreiben, stehen Ihnen verschiedene Abwehrmaßnahmen zur Verfügung.

  • Ameisenköder

Sehen Sie in der Küche die Ameisen entlanglaufen, dann bietet es sich an spezielle Ameisenköder auszulegen. Dabei handelt es sich um abgeschlossene Köderdosen, die sowohl das Ameisengift als auch einen Lockstoff enthalten. Die Öffnungen sind so klein, dass nur Ameisen in das Innere gelangen. Dort nehmen sie das Gift auf und bringen es in das Nest. Im Nest verteilt sich der Wirkstoff und sorgt innerhalb weniger Tage für ein Absterben der Kolonie. Auf diese Weise ist eine effektive Bekämpfung der Ameisen möglich und in der Spülmaschine werden sich diese nicht mehr ausbreiten.

  • Ameisenspray

Befinden sich nur vereinzelt Ameisen in der Küche und der Spülmaschine, kann sich die Anwendung eines Ameisensprays als wirksam erweisen. Dieses wirkt unverzüglich gegen die Ameisen und verhindert das Entstehen einer Ameisenstraße. Allerdings bleibt das Nest unberührt. Es kann also vorkommen, dass sich immer mal wieder Ameisen in Ihre Küche und Spülmaschine verirren. Eine Langzeitlösung ist das Ameisenspray nicht.

  • Backpulver
Backpulver Ameisen
Backpulver hat sich als Hausmittel gegen Ameisen bewährt

Für Ameisen ist die Aufnahme des Backpulvers tödlich. Das Backpulver verändert den pH-Wert der Ameisen in eine Weise, dass diese nicht überleben. Geben Sie vor dem nächsten Spülgang eine geringe Menge des Backpulvers in die Maschine und sehen Sie zu, wie die Ameisen daran verenden. Allerdings hat diese Methode ebenfalls den Nachteil, dass das eigentliche Nest nicht bekämpft wird. Somit können sich erneut Ameisen in die Spülmaschine verlaufen.

Ameisen in der Spülmaschine bekämpfen

Für Ameisen ist die Spülmaschine ähnlich attraktiv wie der Kühlschrank. Angelockt von den Essensresten, können sich nach kurzer Zeit eine Vielzahl der Tiere dort versammeln. Was für die Ameisen von Vorteil ist, ist für die Reinigung des Geschirrs weniger praktikabel. Denn die Ameisen können auch nach dem Spülgang sich auf den Tellern oder Tassen versammeln und diese verunreinigen.

Am besten ist es, wenn Sie einem Befall vorbeugen, indem Sie jegliche Essensreste auf dem Geschirr vermeiden. Entsorgen Sie diese bevor Sie die Teller in die Maschine legen und bieten Sie den Ameisen keine Futterquelle.

Haben sich die Ameisen bereits eingefunden, erweist sich das Ausbringen des Ameisenköders als wirkungsvoll. Stellen Sie die Köderdosen dort auf, wo die Ameisen bevorzugt aufzufinden sind. Dann tragen sie von dort das Gift in das Nest und die gesamte Kolonie wird abgetötet.

Somit wurde das Problem langfristig gelöst und die Ameisen werden so schnell nicht mehr den Weg in Ihre Spülmaschine suchen.

Hallo, Ich bin Sebastian und lebe seit wenigen Jahren überwiegend in Indonesien. Dort konnte ich endlich meine Leidenschaft zum Gärtnern ausleben. Meine gewonnene Erfahrung teile ich auf Gartenora.de damit diese Leidenschaft auch Ihnen eine große Freude bereitet.