Der Buchsbaum entwickelt sich zu einer immer beliebteren Pflanze im eigenen Garten. Was Gärtnern eine große Freude bereitet, bleibt Schädlingen nicht verborgen. Ursprünglich aus Asien fühlt sich der Buchsbaumzünsler auch in den heimischen Gärten immer wohler.

Die gefräßige Raupe macht sich an den Blättern zu schaffen und vertilgt so große Mengen, dass der Buchsbaum darunter leidet. Mitunter hält er den Fressattacken nicht stand und stirbt ab.

Um dies zu verhindern, sollten Sie frühzeitig Maßnahmen ergreifen, um den Buchsbaumzünsler zu bekämpfen und den Buchsbaum zu stärken. Als natürliches Mittel steht dabei immer öfter der Algenkalk auf dem Plan. Erweist sich der Algenkalk als wirksam und wie setzen Sie diesen im Garten ein?

Setzen Sie diesen Algenkalk ein, um den Buchsbaum zu stärken

Preis-Leistungs Tipp
Cohrs Algenkalk 25 kg
Top Empfehlung
DER SIEGER 09/2020 Veddelholzer 6kg Bio...
Handliche Menge
Compo Algenkalk für Buchsbäume,...
Typ
Algenkalk
Algenkalk
Algenkalk
Wirkstoff
Kalk aus Meeresalgen
Kalk aus Meeresalgen
Kalk aus Meeresalgen
Menge
25kg
6kg
1kg
Wirkung
Versorgt den Buchsbaum mit Nährstoffen
Stärkt den Buchsbaum
Verbessertes Wohlbefinden gestresster Buchsbäume
Anwendung
Im Boden ausstreuen
Im Boden ausstreuen oder im Gießwasser vermischen
In Spritzwasser auflösen
Nicht bienengefährlich
Preis
44,14 EUR
29,95 EUR
9,99 EUR
Preis-Leistungs Tipp
Cohrs Algenkalk 25 kg
Typ
Algenkalk
Wirkstoff
Kalk aus Meeresalgen
Menge
25kg
Wirkung
Versorgt den Buchsbaum mit Nährstoffen
Anwendung
Im Boden ausstreuen
Nicht bienengefährlich
Preis
44,14 EUR
Top Empfehlung
DER SIEGER 09/2020 Veddelholzer 6kg Bio...
Typ
Algenkalk
Wirkstoff
Kalk aus Meeresalgen
Menge
6kg
Wirkung
Stärkt den Buchsbaum
Anwendung
Im Boden ausstreuen oder im Gießwasser vermischen
Nicht bienengefährlich
Preis
29,95 EUR
Handliche Menge
Compo Algenkalk für Buchsbäume,...
Typ
Algenkalk
Wirkstoff
Kalk aus Meeresalgen
Menge
1kg
Wirkung
Verbessertes Wohlbefinden gestresster Buchsbäume
Anwendung
In Spritzwasser auflösen
Nicht bienengefährlich
Preis
9,99 EUR

Was ist Algenkalk?

Um optimal zu wachsen, benötigt der Buchsbaum einen leicht kalkhaltigen Boden. Ob Ihr Garten diese Anforderungen erfüllt, sollten Sie bereits beim Pflanzen überprüfen. Verwenden Sie einen einfachen pH-Tester und ermitteln Sie den entsprechenden Wert Ihres Bodens. Ist der pH-Wert zu niedrig, dann können Sie einen Rasenkalk verwenden.

Anstelle des Rasenkalks bietet sich auch die Verwendung des Algenkalks an. Dabei handelt es sich nicht um ein Schädlingsmittel im engeren Sinne. Vielmehr wird es zu den Düngemitteln gezählt. Wie der Name vermuten lässt, wird es aus den Ablagerungen einer Alge gewonnen, genauer gesagt der Rotalge.

Algen stehen auch als Nahrungsmittel für den Menschen immer höher im Kurs. Sie sind reich an Mineralstoffen und Spurenelementen. Liegt an Ihrem Buchsbaum ein Mangel vor, hilft der Algenkalk diesen auszugleichen. Somit findet er wieder zur alten Stärke zurück und kann sich besser gegen Schädlinge behaupten.

Im Garten liegt der Algenkalk in Pulverform vor. Es wird auf dem Boden ausgebracht und gelangt über die Wurzeln in die Pflanze. Auf diese Weise soll das Triebsterben gestoppt und der Schädlingsbefall gemindert werden.

Wirkung des Algenkalk

Algenkalk - Boden
Der Algenkalk reichert den Boden mit Nährstoffen an

Damit sich Ihr Buchsbaum wohlfühlt, ist ein leicht kalkhaltiger Boden notwendig. Ist der Boden zu sauer, erschwert dies die Aufnahme von Nährstoffen und der Buchsbaum erstrahlt nicht in seiner vollen Pracht.

Durch Regen und der Gartenbewässerung wird kontinuierlich Calcium aus dem Boden geschwemmt. Dadurch erreicht dieser ein pH-Wert, welcher für den Buchsbaum und andere Pflanzen weniger optimal ist. Es tritt ein Nährstoffmangel auf und im Extremfall sterben Triebe ab. Der Boden ist zu sauer und bietet keine Lebensgrundlage mehr für den Buchsbaum.

Das Ausbringen des Algenkalks sorgt dafür, dass der Boden wieder kalkhaltiger wird. Er erreicht einen pH-Wert, welcher für die Pflanzen ideal ist. Die Säure wird im Boden neutralisiert und die Nährstoffe sind leichter erreichbar. Die Hauptwirkung besteht also darin, dass ein zu saurer Boden behandelt wird.

Die bessere Bodenqualität fördert die Gesundheit des Buchsbaums, sodass dieser sich von den Schädlingen erholt. Er wächst und wird bald nicht mehr von den Schäden des Buchsbaumzünslers gezeichnet sein.

Im Kampf gegen den Buchsbaumzünsler direkt wird dem Algenkalk nachgesagt, dass es die Blätter ungenießbar macht und die Entwicklung der Raupe stört. Diese würde nicht mehr die Blätter fressen und dadurch der Befall eingeschränkt werden.

In der Praxis ist diese Wirkung umstritten. Die meisten Gärtner setzen den Algenkalk nicht mehr zur direkten Bekämpfung des Buchsbaumzünslers ein, sondern um den Buchsbaum zu stärken. Um den Befall abzumildern, werden daher vorwiegend andere Mittel verwendet. Durchgängig bietet es sich aber an den Buchsbaum mithilfe des Algenkalks zu unterstützen. Dadurch erhält er eine größere Widerstandskraft und übersteht den Schädlingsbefall besser.

Die richtige Anwendung

Der Algenkalk sollte nicht nur bei einem akuten Befall des Buchsbaumzünslers zum Einsatz kommen. Auch vorbeugend bietet sich das Ausbringen dieses Düngemittels an. Dazu sollten Sie zunächst den pH-Wert des Bodens bestimmen. In Abhängigkeit vom Säuregehalt bieten sich die folgenden Mengen an:

  • Zum Vorbeugen bei einem leichten Boden: 50g/m²
  • Zum Vorbeugen bei einem schweren Boden: 80g/m²
  • Bei einem sauren, leichten Boden: 100-200g/m²
  • Bei einem sauren, schweren Boden: 250-400g/m²

Das Ausbringen des Algenkalks an sich ist relativ simpel. Es liegt in Pulverform vor und wird an windstillen Tagen gleichmäßig über den Buchsbaum gestreut. Sowohl Blätter als auch Boden sind mit dem weißlichen Pulver überzogen.

Während des Ausbringens kann es zu einer stärkeren Staubbildung kommen. Leiden Sie unter Atemwegsproblemen empfehle ich das Tragen einer Atemmaske und das Lösen des Kalks in Wasser. Danach können Sie die Pflanzen einfach bestäuben.

Der Algenkalk sollte verhalten eingesetzt werden. Bringen Sie eine zu große Menge aus, hat dies einen negativen Effekt und schadet dem Buchsbaum mehr, als es hilft. Daher wird geraten zunächst mit einer niedrigen Dosierung zu beginnen und zu schauen, wie sich der Boden und der Buchsbaum entwickeln.

In gewöhnlichen Fällen reicht eine Anwendung pro Saison. Es wird empfohlen den Algenkalk bereits zu Beginn der Saison auszubringen. Dadurch ist der Buchsbaum von Anfang an mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt und hält einem möglichen Befall besser stand.

Wann lohnt sich der Einsatz des Algenkalks?

Nutzen Sie den Algenkalk in Ihrem Garten bisher nicht, dann lohnt sich die Anwendung für Ihren Buchsbaum spätestens dann, wenn dieser vom Buchsbaumzünsler befallen wurde. Sobald Sie die ersten Raupen entdecken, bietet sich das Ausbringen einer geringen Dosis des Algenkalks an. Damit stellen Sie die dringend benötigten Nährstoffe zur Verfügung, damit Ihr Buchsbaum den Befall besser übersteht.

Doch nicht nur beim Buchsbaumzünsler erweist sich der Algenkalk als effektiv. Der Buchsbaum wird noch weiteren Schädlingen und Krankheiten heimgesucht. Dazu gehört zum Beispiel eine Pilzinfektion mit dem „Cylindrocladium buxicola“. Diesen erkennen Sie daran, dass sich große braune Flecken an den Blättern des Buchsbaums bilden. Auf der Unterseite des Blattes zeigen sich kleine weiße Punkte. Weist Ihr Buchsbaum diese Eigenschaften auf, gilt der Pilzbefall als sicher.

Unbehandelt führt der Pilzbefall dazu, dass die Blätter und Triebe absterben. Ihr Buchsbaum wäre dann kaum noch zu retten.

Gegen den Pilz gibt es bislang noch kein wirksames Bekämpfungsmittel. Der Einsatz des Algenkalks hilft aber auch in diesem Fall die Schäden möglichst gering zu halten und die Gesundheit des Buchsbaums zu verbessern. Dadurch hat dieser eine größere Überlebenschance und kann selbst die Pilzinfektion überstehen.

Weitere Maßnahmen, um den Buchsbaum zu schützen

Der Algenkalk gilt eher als vorbeugende Maßnahme, um die Gesundheit des Buchsbaums zu schützen. Gegen den direkten Befall erweist sich dieses Mittel als wenig effektiv. Um die Schädlinge zu beseitigen, sollten Sie daher zu weiteren Abwehrmaßnahmen greifen.

Biologische & chemische Spritzmittel

Top-Empfehlung
Compo Bio Insekten-Frei Neem,...
10 Tage Dauerwirkung
Naturen Bio Schädlingsfrei Neem,...
Besonders natürlich
Naturen Bio Zünsler-und Raupenfrei...
Typ
Biologisches Spritzmittel
Biologisches Spritzmittel
Biologisches Spritzmittel
Wirkstoff
Neemöl
Neemöl
Bacillus thuringiensis
Menge
150ml
75ml
8x2,5g
Wirkung
Beeinträchtigt Wachstum der Raupe
Schädlinge sterben nach wenigen Tagen
Buchsbaumzünsler verlieren Appetit
Wirksam gegen
Saugende & beißende Insekten
Saugende & beißende Insekten
Raupen
Anwendung
Auf Buchsbaum sprühen
Auf Buchsbaum sprühen
Auf Buchsbaum sprühen
Nicht bienengefährlich
Preis
24,89 EUR
14,22 EUR
12,79 EUR
Top-Empfehlung
Compo Bio Insekten-Frei Neem,...
Typ
Biologisches Spritzmittel
Wirkstoff
Neemöl
Menge
150ml
Wirkung
Beeinträchtigt Wachstum der Raupe
Wirksam gegen
Saugende & beißende Insekten
Anwendung
Auf Buchsbaum sprühen
Nicht bienengefährlich
Preis
24,89 EUR
10 Tage Dauerwirkung
Naturen Bio Schädlingsfrei Neem,...
Typ
Biologisches Spritzmittel
Wirkstoff
Neemöl
Menge
75ml
Wirkung
Schädlinge sterben nach wenigen Tagen
Wirksam gegen
Saugende & beißende Insekten
Anwendung
Auf Buchsbaum sprühen
Nicht bienengefährlich
Preis
14,22 EUR
Besonders natürlich
Naturen Bio Zünsler-und Raupenfrei...
Typ
Biologisches Spritzmittel
Wirkstoff
Bacillus thuringiensis
Menge
8x2,5g
Wirkung
Buchsbaumzünsler verlieren Appetit
Wirksam gegen
Raupen
Anwendung
Auf Buchsbaum sprühen
Nicht bienengefährlich
Preis
12,79 EUR

Die wohl einfachste und effektivste Form in der Bekämpfung des Buchsbaumzünslers besteht in dem Ausbringen von Spritzmitteln. Hier können Sie entweder auf biologische oder chemische Mittel zurückgreifen. Ist der Befall nur schwach und wurde früh festgestellt, können Sie zunächst mit biologischen Spritzmitteln vorgehen. Diese bieten den Vorteil, dass Sie für Umwelt und Bienen besser verträglich sind.

Ist der Befall weit fortgeschritten und die Schäden am Buchsbaum deutlich sichtbar, sollten Sie chemische Spritzmittel verwenden. Diese erweisen sich am effektivsten und töten die Raupen zuverlässig ab.

Den Buchsbaum zurückschneiden

Buchsbaum zurückschneiden
Haben sich die ersten Raupen im Buchsbaum eingefunden sollten Sie diesen großzügig zurückschneiden, um ein Triebsterben zu verhindern

Die Eier der Raupen befinden sich zu großer Zahl auf den Blättern. Gehen Sie nur gegen den Buchsbaumzünsler vor, könnte schon bald die nächste Generation sich wieder über Ihren Buchsbaum hermachen. Um dies zu verhindern, ist ein Rückschnitt angebracht. Schneiden Sie den Buchsbaum großzügig zurück und entfernen Sie alle toten Triebe. Dadurch nehmen Sie dem Buchsbaumzünsler den Lebensraum und der Buchsbaum kann sich wieder erholen.

Mit einem Netz den Buchsbaum schützen

Besser noch als jede Maßnahme, wenn der Buchsbaum bereits von den Raupen übersät ist, ist das Schützen des Buchsbaums vor dem Befall. Dies gelingt am besten, indem Sie großzügig Buchsbaumzünsler Fallen im Garten ausbringen. Diese wirken anziehend auf die Falter und Sie erkennen rechtzeitig, wenn sich diese in Ihrem Garten einnisten.

Sind Falter in Ihre Falle gegangen, dann lohnt sich der Schutz des Buchsbaums. Bringen Sie dünne Netze über die Pflanzen an, sodass die Falter sich nicht auf den Blättern niederlassen können. Dadurch verhindern Sie wirkungsvoll die Ablage der Eier und Raupen treten erst gar nicht auf.

Algenkalk zur Stärkung des Buchsbaums

Als Düngemittel hat sich Algenkalk bewährt und erlaubt das optimale Wachstum des Buchsbaums. Bringen Sie dieses Mittel einmal jährlich zu Beginn der Gartensaison aus, um die benötigten Nährstoffe zur Verfügung zu stellen.

Im Kampf gegen den Buchsbaumzünsler erweist sich der Algenkalk hingegen als wenig effektiv. Die gefräßigen Raupen lassen sich kaum von dem Kalk beeindrucken.

Daher wird empfohlen den Algenkalk in Verbindung mit weiteren Bekämpfungsmitteln zu verwenden. In Kombination mit einem wirksamen Spritzmittel werden Sie den Buchsbaumzünsler los und dank des Algenkalks übersteht dieser den Befall besser.

Nutzen Sie dieses Wissen, um die Gesundheit Ihres Buchsbaums zu stärken.

Hallo, Ich bin Sebastian und lebe seit wenigen Jahren überwiegend in Indonesien. Dort konnte ich endlich meine Leidenschaft zum Gärtnern ausleben. Meine gewonnene Erfahrung teile ich auf Gartenora.de damit diese Leidenschaft auch Ihnen eine große Freude bereitet.