Fruchtfliegen sind besonders im Sommer eine echte Plage, wenn Sie einfach nur auf der Terrasse sitzen und Obst genießen möchten. Vergessen Sie dann die Reste sorgsam zu entsorgen können innerhalb von weniger Tage die Fruchtfliegen in einer solchen Masse auftreten, dass diese Ihre Küche belagern können.

Zwar sind die Fruchtfliegen nicht schädlich und sie verbreiten auch keine Krankheiten, wirklich appetitlich sind sie aber ebenfalls nicht. Damit Sie nicht den ganzen Tag damit beschäftigt sind die Fruchtfliegen loszuwerden hilft es, wenn Sie eine Fruchtfliegenfalle aufstellen. Diese Fruchtfliegenfalle lockt die Fruchtfliegen ganz von alleine in eine Falle, in der sie nicht mehr herauskommen.

Sie können dann nachdem die Fruchtfliegen in die Falle getappt sind, diese entsorgen. Gegen Fruchtfliegen haben sich einige sehr effektive Fallen herausgebildet, die innerhalb kürzester Zeit die Fruchtfliegen anlocken.

Doch wie können Sie eine solche Fruchtfliegenfalle selber bauen, oder lohnt es sich lieber, wenn Sie eine Fruchtfliegenfalle kaufen?

Ursachen der Fruchtfliegen

Auch wenn es scheint, als wenn die Fruchtfliegen wie plötzlich aus dem Nichts erscheinen, ist die Lösung ganz einfach woher die Fruchtfliegen kommen. Denn diese sitzen meist schon auf dem Obst und sind Begleiter Ihres letzten Einkaufes.

Das die Fruchtfliegen sich besonders an altem Obst erfreuen liegt daran, dass die Schale des alten Obstes weicher ist. Für die Fruchtfliegen ist es einfacher diese Schale zu durchbrechen und ihre Eier dort abzulegen.

Um Fruchtfliegen zu vermeiden sollten Sie Ihr Obst abwaschen und altes Obst erst gar nicht offen herumliegen lassen. Haben sich die Fruchtfliegen aber erst einmal eingenistet, dann hilft eine Fruchtfliegenfalle, um diese effektiv zu bekämpfen.

Fruchtfliegenfalle kaufen

Der einfachste Schritt ist natürlich eine Fruchtfliegenfalle zu kaufen. Diese Falle ist mit weniger Arbeit verbunden und bekämpft die Fruchtfliegen in den meisten Fällen besser, als eine selbstgebaute Falle. Zudem besteht der Vorteil darin, dass Sie selber keine Ressourcen aufwenden müssen, um diese Falle zu bauen. Es müssen also keine eigenen Zutaten genutzt werden, um die Fruchtfliegen in die Falle zu locken.

Für den Einsatz gegen Fruchtfliegen wird zudem in den meisten Fällen Essig verwendet. Essig ist zwar in den meisten Haushalten vorhanden und nicht allzu teuer, aber der Geruch ist nicht gerade angenehm. Eine selbstgebaut Falle mit Essig ist daher nicht in Räumen sinnvoll, die täglich genutzt werden. Wenn das Problem mit den Fruchtfliegen also in der Küche auftritt und nicht etwa in einer Abstellkammer, dann ist der Einsatz des Essigs eher unangenehm.

Eine gekaufte Fruchtfliegenfalle ist schon deutlich professioneller und weniger aufdringlich, wenn es darum geht die Fruchtfliegen zu bekämpfen. Diese Fruchtfliegenfallen Kosten in der Regel weniger als 10 Euro und Sie können entscheiden, ob Sie eine Lebendfalle kaufen möchten.

Die Fruchtfliegenfallen lassen sich wunderbar in der Küche aufstellen und können einen längeren Schutz gewährleisten, als es eine selbstgekaufte Fruchtfliegenfalle könnte. Diese Fruchtfliegenfallen kommen ohne Gift aus und haben eine natürliche Wirkweise.

Wenn Sie über Amazon Prime verfügen, kann die Fruchtfliegenfalle schon innerhalb eines Tages geliefert werden. Wenn Sie also die ersten Fruchtfliegen bemerken, dann sollten Sie nicht zögern, sondern so schnell wie möglich die professionelle Variante wählen und eine Fruchtfliegenfalle kaufen.

Hier sehen Sie zwei beliebte Alternativen der Fruchtfliegenfalle, die Sie nutzen können.

2x Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango,...
353 Bewertungen
2x Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango,...
  • Mit dem Trapango bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff!
  • effektiv , familientauglich , wiederverwendbar , Made in Germany
  • Ausgezeichnet mit dem "PETA Progress Award 2017" !!! Fliegen zuverlässig einfangen und einfach draußen wieder freilassen.
  • Nie mehr Lockstoff kaufen, ein kleines Obststück bringt den maximalen Erfolg!
  • Geniale Lebendfalle für Fruchtfliegen, Obstfliegen, Essigfliegen -> NICHT für TRAUERMÜCKEN z.B. aus Blumenerde geeignet
kela Fruchtfliegenfalle Fino Keramik...
142 Bewertungen
kela Fruchtfliegenfalle Fino Keramik...
  • Schluss mit lästigen Fruchtfliegen: Fruchtfliegenfalle, idealer Schutz, effektiv und umweltfreundlich
  • Leichte Handhabung: Lockstoffe wie Essig, Spülmittel oder Obst als Köder hinzufügen
  • Hochwertige Keramik mit Edelstahldeckel
  • Einfache Reinigung: Deckel entnehmen, Behälter auswaschen, Spülmaschinengeeignet, Wiederverwendbar
  • Lieferumfang: 1 Kela Fruchtfliegenfalle, 11900, weiß, Keramikbehälter, 18/10 Edelstahldeckel 6,5 cm, 8,5 Ø, Fino

Eine Fruchtfliegenfalle selber bauen

Wenn Sie allerdings absolut keine Zeit haben und lieber selber eine Fruchtfliegenfalle bauen möchten, dann ist dies natürlich auch kein Problem. Die Fruchtfliegenfallen lassen sich sehr einfach selber bauen und die Zutaten und Mittel, die Sie dafür brauchen sind sehr überschaubar. In der Konstruktion ist die Fruchtfliegenfalle ebenfalls sehr einfach und benötigt keinen großen Aufwand.

Die Grundidee der Fruchtfliegenfalle

Die Fruchtfliegenfallen basieren im Wesentlichen auf zwei sehr ähnlichen Grundprinzipien. Je nachdem, ob Sie die Fruchtfliegen töten, oder einfangen möchten können Sie zwischen diesen Varianten wählen.

Die tödliche Variante basiert auf der Idee, dass die Fruchtfliegen durch eine Schale mit Lockmittel angelockt werden. Normalerweise sind Fruchtfliegen so leicht, dass diese sich auf der Flüssigkeit bewegen können, ohne dass sie untergehen. Die Oberflächenspannung ist so hoch, dass für Fruchtfliegen keine Gefahr besteht. Diese Eigenschaft kann allerdings geändert werden, wenn das Lockmittel mit Spülmittel versetzt wird. Das Spülmittel senkt die Oberflächenspannung ab und die Fruchtfliegen versinken. Fruchtfliegen sind keine besonders intelligenten Tiere, selbst wenn bereits andere Fruchtfliegen in die Falle getappt sind, werden die Fruchtfliegen immer noch in die Falle laufen.

Die andere Variante basiert darauf, dass die Fruchtfliegen angelockt und nur eingefangen werden. Diese Methode ist schon etwas aufwändiger, aber immer noch sehr einfach selber herzustellen. Hier wird die Schale nun mit einer Klarsichtfolie überzogen. Diese wird mit einer Nadel durchlöchert, sodass die Fruchtfliegen zwar in die Schale fliegen, aber nicht mehr herausfinden werden. Dies ist eine nicht-tödliche Variante der Fruchtfliegen. Wenn die Fruchtfliegen eingefangen wurden, kann die Falle an einen anderen Ort gebracht und die Fruchtfliegen in die Freiheit entlassen werden.

Die Herstellung der tödlichen Falle mit Essig

Essig für die Fruchtfliegenfalle
Essig gilt als bestes Lockmittel für die Fruchtfliegenfalle, doch der Geruch ist nicht gerade angenehm.

Die Herstellung der tödlichen Fruchtfliegenfalle basiert immer auf dem gleichen Prinzip. Welches Lockmittel Sie einsetzen bleibt Ihnen überlassen. Essig hat sich allerdings als sehr gutes Lockmittel bewiesen und die Fruchtfliegen werden innerhalb kürzester Zeit in diese Falle tappen.

Allerdings ist der Essiggeruch nicht gerade beliebt, sodass Sie auch einen anderen Köder nutzen können.

Was Sie für diese Falle benötigen

Die Zutatenliste und die Mittel die Sie zum Bau dieser Falle benötigen ist sehr beschränkt. In einem gut sortierten Haushalt sollten alle Mittel vorhanden sein, sodass Sie keine Dinge zusätzlich kaufen müssen.

Sie benötigen:

  • 1 Teil Essig
  • 3 Teile Obststaft
  • 2 Teile Wasser
  • Etwas Spülmittel

Der Bau der Falle

  • Die Schale sollte in der Nähe der Obstschale platziert werden. Dort treiben sich die meisten Fruchtfliegen um und werden in die Falle gelockt.
  • Nun wird der Essig, der Obststaft, das Wasser und etwas Spülmittel hinzugegeben. Wichtig ist, dass die Schale nicht mehr bewegt wird und die Mischung nicht am Rand einen Film hinterlässt.
  • Durch den Essiggeruch werden die Fruchtfliegen angelockt.
  • Das Spülmittel sorgt dafür, dass die Fruchtfliegen versinken. 
  • Nach einer Weile kann die Falle entsorgt werden.

So einfach kann der Bau der eigenen Fruchtfliegenfalle sein. Damit Sie die Effizienz steigern und alle Fruchtfliegen erwischen, sollten Sie mehre Fallen aufstellen und diese im Zimmer verteilen.

Die nicht-tödliche Fruchtfliegenfalle

Gehören Sie zu den Personen, die Tiere nicht töten möchten, aber dennoch auf das Zusammenleben mit den Fruchtfliegen verzichten können? Dann müssen Sie die Fruchtfliegen nicht töten, sondern Sie können diese in eine Falle locken und danach wieder aussetzen.

Sie benötigen für diese Falle nun:

  • Klarsichtfolie
  • eine Schale
  • einen Esslöffel Essig
  • eine Nadel oder dünne Gabel
  • Weintrauben

Der Bau der nicht-tödlichen Fruchtfliegenfalle

  • Den Boden mit etwas Essig bedecken
  • Die halbierten Weintrauben auf den Boden legen
  • Die Schale mit Klarsichtfolie abdecken
  • Löcher in die Klarsichtfolie mit einer Nadel, oder einer dünnen Gabel stechen

Die Fruchtfliegen werden nun in die Falle gelockt, können aber durch die Löcher nicht wieder nach draußen entkommen. Die Löcher sollten daher so gewählt werden, dass sie zwar groß genug sind für die Fruchtfliegen in die Falle zu finden, aber nicht groß genug sein, dass die Fruchtfliegen ohne Probleme entfliehen könnten. So können die Fruchtfliegen in der Falle bleiben, werden aber nicht getötet.

Welche Lockmittel können verwendet werden

Die Fallen basieren vor allem auf der Idee, dass die Fruchtfliegen angelockt werden. Dafür hat sich Essig als bewährtes Hausmittel herausgestellt. Essig zieht die Fruchtfliegen sehr effektiv an und innerhalb von 24 Stunden sollten die Fruchtfliegen in der Falle sein. 

Doch wie können Sie vorgehen, wenn Sie keinen Essig verwenden möchten?

Das Fruchtfliegen auf Obst stehen ist bei Weitem kein Geheimnis. Daher ist es nur nahelegend, dass die Fliegen auch auf Obstsaft stehen. Wenn Sie einen älteren Obstsaft haben, dann können Sie den ebenfalls als Lockmittel nutzen. Älterer Saft scheint die Fruchtfliegen eher anzuziehen, als frischer Saft.

Wenn die Fruchtfliegen wahre Feinschmecker sind, dann können Sie auch Wein verwenden, um die Fruchtfliegen in die Falle zu locken. Am geeignetsten sind Rosé und Weißwein. Diese sind klar und es kann besser erkannt werden, ob die Fruchtfliegen in diese Falle laufen oder nicht. Die Menge eines Schnapsglases sollte schon ausreichen, um die kleinen Fliegen anzulocken. Mit ein wenig Apfelessig verfeinert, ist dieses Lockmittel sogar noch effektiver.

Ist weder Obst noch Wein im Haus, dann kann auch eine selbstgemachte Zuckerlösung die Fruchtfliegen anlocken. Hierfür können Sie zum Beispiel einen Softdrink nutzen und diesen mit etwas Essig anreichern.

Sie sehen also, für den Bau der Fruchtfliegenfalle gibt es einige verschiedene Lockmittel. Essig hat sich definitiv als bestes Mittel bewährt, aber die die Alternativen sollten ebenfalls getestet werden, wenn Sie den Geruch von Essig nicht in der Küche haben möchten.

Weshalb funktioniert die Fruchtfliegenfalle nicht?

Haben Sie die Fruchtfliegenfalle gerade aufgestellt und warten gespannt darauf, dass die kleinen Tierchen in die Falle laufen, aber die Falle ist noch komplett unbewohnt?

Dann gibt es einige Gründe dafür, weshalb die Falle noch nicht zugeschlagen hat.

Zunächst sollte erwähnt werden, dass für den Erfolg der Falle etwas Zeit und Geduld notwendig ist. Zwar ist der Essiggeruch sehr intensiv, bis die ersten Fruchtfliegen angelockt werden kann dennoch etwas Zeit vergehen. Nach ein paar Stunden sollten allerdings die ersten Ergebnisse in der Falle beobachtet werden können.

Altes Obst bei Fruchtfliegenfalle
Altes Obst sollte entfernt werden und nicht in der Nähe der Fruchtfliegenfalle stehen.

Altes Obst in der Nähe, welches der Auslöser für die Fruchtfliegenplage war sollte ebenfalls entfernt werden. Denn wenn die Falle nicht am attraktivsten ist, dann werden die Fruchtfliegen lieber zu dem Obst fliegen. Lassen Sie auch andere süße Lebensmittel nicht offen herumstehen, sondern sorgen Sie dafür, dass die Fruchtfliegenfalle der attraktivste Ort für die Fliegen ist.

Wenn nach einigen Stunden noch kein sichtbarer Erfolg eingetreten ist, dann ist ein häufiger Grund dafür, dass nicht genügend Essig vorhanden ist. Gerade im Sommer sollten Sie einkalkulieren, dass der Essig verdunstet. Bei heißen Temperaturen sollten Sie daher den Essig nach etwa 12 bis 24 Stunden nachfüllen. Das Experimentieren mit der Mischung kann Ihnen helfen, das optimale Verhältnis aus Lockmittel und Wasser zu finden.

Die Fruchtfliegen sind zudem scheue Tiere. Wenn Sie diese stören und beispielsweise in der Nähe der Falle stehen, um zu beobachten ob diese funktioniert, dann werden die Fruchtfliegen nicht in die Nähe der Falle begeben. Lassen Sie die Fruchtfliegen etwas alleine und kommen Sie nach ein paar Stunden zurück, um zu sehen ob die Fruchtfliegenfalle funktioniert.

Damit die Falle keine zu hohen Aufwand für die Fruchtfliegen darstellt sollte diese in der Nähe des Ortes stehen, der verantwortlich für die Fruchtfliegen ist. Stellen Sie daher die Falle in der Nähe der Obstschale auf.

Eine einzige Falle ist in den meisten Fällen nicht ausreichend. Erhöhen Sie Ihr Glück, indem Sie mehrere Fallen aufbauen und diese in der Nähe des Obstes platzieren.

Falls die Fruchtliegenfalle nicht die gewünschte Wirkung zeigt, dann habe Ich noch andere Hausmittel gegen Fruchtfliegen aufgezeigt. Auch eine fleischfressende Pflanze gegen Fruchtfliegen kann helfen, diese auf natürliche Weise zu bekämpfen.

2x Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango,...
353 Bewertungen
2x Fruchtfliegen-Lebendfalle Trapango,...
  • Mit dem Trapango bekommen Sie die Plage kinderleicht in den Griff!
  • effektiv , familientauglich , wiederverwendbar , Made in Germany
  • Ausgezeichnet mit dem "PETA Progress Award 2017" !!! Fliegen zuverlässig einfangen und einfach draußen wieder freilassen.
  • Nie mehr Lockstoff kaufen, ein kleines Obststück bringt den maximalen Erfolg!
  • Geniale Lebendfalle für Fruchtfliegen, Obstfliegen, Essigfliegen -> NICHT für TRAUERMÜCKEN z.B. aus Blumenerde geeignet
kela Fruchtfliegenfalle Fino Keramik...
142 Bewertungen
kela Fruchtfliegenfalle Fino Keramik...
  • Schluss mit lästigen Fruchtfliegen: Fruchtfliegenfalle, idealer Schutz, effektiv und umweltfreundlich
  • Leichte Handhabung: Lockstoffe wie Essig, Spülmittel oder Obst als Köder hinzufügen
  • Hochwertige Keramik mit Edelstahldeckel
  • Einfache Reinigung: Deckel entnehmen, Behälter auswaschen, Spülmaschinengeeignet, Wiederverwendbar
  • Lieferumfang: 1 Kela Fruchtfliegenfalle, 11900, weiß, Keramikbehälter, 18/10 Edelstahldeckel 6,5 cm, 8,5 Ø, Fino
Hallo, Ich bin Sebastian und habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nun hat es mich aus Deutschland hinausgezogen nach Indonesien. Hier sind die Bedingungen natürlich etwas abenteuerlicher und umso mehr muss Ich mich mit dem Thema Gärtnern auseinandersetzen. Meine Erfahrungen und Recherche teile Ich auf Gartenora, um das Gärtnern zu erleichtern.