Marder sind bekannt dafür, dass sie sowohl in Hühnerställen, als auch in Motorräumen ihr Unwesen treiben. Auf der Suche nach Beute richten sie einen beträchtlichen Schaden an. Sie gehen nicht nur in Hühnerställen rücksichtslos vor, sondern auch am Auto. Dort können Sie sich in Schläuchen verbeißen und dem Auto einen beträchtlichen Schaden zufügen.

Mit einem Mardergitter können Sie die Tiere vom Fahrzeug abhalten. Wie gut funktioniert ein Mardergitter und ist vielleicht eine Variante mit Strom die Lösung für Sie?

Wenn Sie nach einer sinnvollen Ergänzung zum Ultraschall gegen Marder sind, dann sollten Sie versuchen mit einem Mardergitter den Motorraum zu schützen.

Weshalb Marder das Auto aufsuchen

Für den Marder stellt das Auto einen optimalen Zuschlupf dar. Der Motorraum ist warm und wenn das Fahrzeug nicht bewegt ist, bietet es eine gute Rückzugsmöglichkeit für das kleine Tier.

Der Marder ist nachtaktiv und hält sich während des Tages im Motorraum auf. Nachts ist das Tier auf Beutesuche und durchwühlt nicht nur Mülltonnen, sondern kann auch im Hühnerstall zu großen Schäden führen.

Gerade im Winter ist der Marder häufiger im Motorraum anzufinden. Der Marder hält keinen Winterschlaf und ist im Winter sogar noch auf mehr Beute angewiesen, da sein Energieverbrauch steigt. Der Motorraum hält den Marder warm und er kann sich während des Tages dort ausruhen.

Schäden durch den Marder

Im Fahrzeug kann der Marder durch den Geruch eines anderen Marders so aggressiv werden, dass er in einer Art Kurzschlussreaktion sich in den Schläuchen des Fahrzeugs verbeißt. Dabei kann es passieren, dass die Schläuche reißen und das Fahrzeug nicht mehr anspringt.

Selbst wenn kein anderer Marder in der Nähe ist sind die Tiere sehr neugierig. Die Schläuche stellen eine interessante Sache dar und werden von den Mardern gründlich untersucht und erkundet. Dabei kann es ebenfalls dazu kommen, dass der Marder sich in den Schläuchen verbeißt.

Damit es gar nicht erst soweit kommt und Sie eines Morgens feststellen, dass das Auto nicht mehr funktioniert, können Sie Schutzmaßnahmen durchführen. Im Folgenden erfahren Sie, wie das Mardergitter den Marder von Ihrem Fahrzeug fernhalten kann.

Wie funktioniert das Mardergitter

Das Mardergitter wird unter das Auto gelegt und soll dem Marder einen unsicheren Untergrund vorspielen. Der Marder ist zwar ein Raubtier und generell sehr mutig, wenn er jedoch auf einen unbekannten Untergrund trifft ist der Marder etwas unsicher und wird diesen Untergrund vermeiden.

Das Mardergitter kann entweder aus einem Drahtgeflecht bestehen oder aus Kunststoff. Diese Art von Gittern werden unter das Fahrzeug gelegt und der Zugang wird dem Tier auf diese Weise erschwert, da der Marder sich vor diesem unsicherem Untergrund fürchtet.

Auf diese Weise wird der Marder effektiv vom Auto ferngehalten und das Tier wird in keinster Weise verletzt.

Um das Fahrzeug effektiv zu schützen gibt es verschiedene Mardergitter. Simple Modelle kommen ohne Strom aus und stellen einfach durch ihre Beschaffenheit schon ein großes Hindernis dar. Andere Gitter sind etwas rigoroser im Einsatz gegen den Marder. Diese Gitter werden unter Strom gesetzt, sodass der Marder nicht nur Angst vor dem Untergrund hat, sondern auch durch einen Elektroschock vertrieben wird.

Im Folgenden finden Sie nun hilfreiche Mardergitter.

Mardergitter ohne Strom

Unbekannt Marderschutz Gitter...
  • Marderschutz Gitter Marderfurcht Teppich Anti Mardergitter Größe 190 x 150cm
  • Marderschutz Gitter Marderfurcht Teppich Anti Mardergitter Material PE-HD Kunststoff
  • Zuschneidbar.. Wenige Kunden beschweren sich darüber, dass dieses Mardergitter nicht gerade auf dem Boden auf liegt, dies ist aber gerade wichtig, da der Marder nicht gerne auf unebener Oberfläche läuft.
  • Marderschutz Gitter Marderfurcht Teppich Anti Mardergitter Kein aufwendiger Einbau oder Installation erforderlich
  • Marderschutz Gitter Marderfurcht Teppich Anti Mardergitter Ohne Chemie Umweltschonend

Dieses Mardergitter ist sehr simpel in der Anwendung und dennoch wirkungsvoll. Wie die meisten Kunden berichten konnte mit dieser Unterlage der Marder effektiv vertrieben werden. Wenn Fahrzeug mit den Vorderrädern auf dieser Matte steht traut sich der Marder nicht mehr in den Motorraum zu steigen. 

Zur Anwendung wird dieses Mardergitter auf dem Parkplatz ausgebreitet. Danach wird das Fahrzeug mit den Vorderrädern mittig auf dieser Matte gefahren. Die Matte ist so großzügig ausgelegt, dass der Marder nicht in der Lage ist von außerhalb der Matte auf das Fahrzeug zu springen.

Die Matte besteht aus Kunststoff und dies hat den Vorteil, dass diese entsprechend den eigenen Vorstellungen zugeschnitten werden kann. Ist der zur Verfügung stehende Raum sehr begrenzt, dann kann es sinnvoll sein die Matte etwas zu verkleinern. Damit kann aber natürlich auch eine begrenzte Wirkung einhergehen.

IWH Vertrieb 078409 Anti-Mardergitter...
  • Größe: 190 x 150 cm
  • zuschneidbar
  • kein zusätzlicher Stromverbrauch
  • Kein aufwendiger Einbau oder Installation erforderlich
  • Made in Germany

Eine andere Variante des Mardergitters können Sie bei diesem Produkt sehen. Dieses ist ebenfalls wieder aus Kunststoff und wird einfach unter das Fahrzeug platziert.

Die Größe beträgt 190 x 150 cm und ist somit sowohl für PKWs, als auch für Vans geeignet. Wenn Sie möchten, können Sie diese Matte zurechtschneiden, damit diese besser zu Ihrem Stellplatz passt.

Die Kundenbewertungen sind bei diesem Produkt eher durchwachsen. Zum einen konnte beobachtet werden, dass der Marder stellenweise immer noch in den Motorraum gelangt und das das Ausfalten der Matte etwas mühsam ist.

In der Handhabung und Effektivität ist das erste vorgestellte Mardergitter also deutlich wirkungsvoller und daher eher zu empfehlen.

Mardergitter mit Strom

NEU - KFZ-Marderabwehr durch die...
  • Praktisch
  • Effektiv
  • HOCHWERTIG
  • Sicher

Eine eher radikale Lösung für das Marderproblem bietet das Mardergitter mit einem Stromanschluss an. Dabei wird das Mardergitter nicht nur einfach unter das Auto geschoben und dabei vertraut, dass die Maschen für den Marder schon so unheimlich sind, dass er den Motorraum meidet. Zusätzlich wird das Gitter unter Strom gesetzt und wenn der Marder sich auf dem Gitter befindet erleidet er einen kleinen Elektroschock. Dieser Elektroschock ist ausreichend, um ihn vom Auto fernzuhalten ohne einen gesundheitlichen Schaden zu verursachen.

Das Mardergitter mit Stromanschluss scheint in den meisten Fällen aber nicht gerade praktisch zu sein. Die Matte kann nicht zusammengefaltet werden und es muss natürlich ein dauerhafter Stromanschluss zur Verfügung stehen.

Der Preis ist ebenfalls nicht zu verachten. Im Vergleich zu Ultraschallgeräten mit einem Elektroschutz scheint die Matte eine schlechtere Variante darzustellen.

Vorteile des Mardergitters

Um den Marder vom Fahrzeug fernzuhalten gibt es einige Abwehrmaßnahmen. Diese haben alle ihre eigenen Vor-und Nachteile. 

Das Marderspray ist zum Beispiel sehr einfach aufzubringen und stellt keinen hohen Aufwand dar. Dennoch ist nicht immer gesichert, dass der Marder sich über den Geruch hinwegsetzt.

Das Mardergitter hat den Vorteil, dass es relativ kostengünstig und einfach anzuwenden ist. Wenn Sie über einen festen Parkplatz verfügen, wo das Auto die meiste Zeit über steht dann können Sie das Gitter dort auslegen und das Fahrzeug darauf abstellen.

Wenn Sie viel unterwegs sind und das Fahrzeug an unterschiedlichen Stellen geparkt wird und Sie Angst haben, dass ein Marder in den Motorraum eindringen könnte, dann können Sie die Matten aus Kunststoff falten und ganz einfach im Kofferraum transportierten.

Zudem ist das Gitter sehr langlebig und eine sehr umweltfreundliche Variante den Marder abzuwehren. Es werden keine chemischen Produkte eingesetzt, die in die Umwelt gelangen und dort einen Schaden anstellen könnten.

In der Einfachheit ist das Mardergitter kaum zu schlagen. Es wird einfach unter das Fahzeug ausgelegt und schon bietet es einen guten Schutz gegen Marder. Es ist keine Montage notwendig und kein anderes Zubehör muss gekauft werden.

Häufige Fragen zum Mardergitter

Mardergitter auf dem Parkplatz
Das Mardergitter kann einfach auf dem eigenen Parkplatz ausgelegt werden

Die Anwendung dieser Abwehrmöglichkeit ist sehr einfach. Dennoch gibt es beim Kauf offene Fragen, die Sie vielleicht geklärt haben möchten. Hier sehen Sie nun häufige Fragen, die im Zusammenhang mit dem Mardergitter auftauchen.

Wie wirkt das Mardergitter

Normalerweise sind Marder sehr erkundungsfreudige Tiere. Auf der Suche nach Beute gehen Sie sehr behutsam vor und streifen so durch die Umgebung. So erkundungsfreudig sie sind, so vorsichtig gehen sie auch vor. Das bedeutet, dass sie jeglichen Boden und Untergrund meiden, der darauf hindeuten könnte dass sie in Gefahr sind.

Das Mardergitter vermittelt einen lockeren Untergrund, der für den Marder eine hohe Gefahr darstellt. Der Marder erhält den Eindruck, dass er abstürzen könnte. Dabei ist es unerheblich, dass das Gitter direkt auf dem Boden liegt. Daher meidet der Marder die Gitter und macht einen großen Bogen um diese.

Noch effektiver funktionieren diese, wenn die Enden etwas angehoben werden. Wenn Sie also selber ein Gitter anfertigen wollen, dann können Sie die Enden etwas anheben und eine größere Gefahr signalisieren.

Muss das Gitter auch im Winter verwendet werden

Marder sind Raubtiere und das ganze Jahr über aktiv. Marder halten keinen Winterschlaf und gerade im Winter besteht die Gefahr, dass diese sich im Motorraum aufhalten können.

Schließlich sind sie im Winter ganz besonders auf einen warmen Unterschlupf angewiesen. Diesen können Sie im Motorraum finden. Marder sind während des Winters sogar besonders aktiv, da sie die Kälte durch ihre Körperwärme ausgleichen müssen. Daher benötigen Sie mehr Kalorien und sind des öfteren im Revier unterwegs.

Im Winter sollten Sie also auch das Fahrzeug mit einer Matte schützen. Wenn es schneit und der Marder sich auf der Schneedecke bewegt, dann ist die Matte natürlich wirkungslos.

Ist es auch für Motorräder geeignet

Die Matten gegen Marder sind in den meisten Fällen aus Kunststoff angefertigt. Dies erleichtert es, die Matten für die jeweilige Anwendung zuzuschneiden.

Es gibt Matten in verschiedenen Ausgangsgrößen. Wenn Sie Angst haben, dass der Marder sich am Motorrad vergehen könnte, dann sollten Sie eine kleinere Matte wählen und diese unter das Motorrad legen.

Wo kann das Gitter angewandt werden

Das Mardergitter kann im Prinzip unter jedem Stellplatz gelegt werden. Es kann mobil eingeklappt und mitgenommen werden. Am besten geeignet ist die Matte, wenn sie auf einen örtlichen Parkplatz gelegt wird.

Wenn Sie einen festen Stellplatz oder ein eigenes Haus mit Carport haben, dann sparen Sie sich das stände aus- und einklappen und können die Matte einfach liegenlassen. Für diese Anwendungsfällte ist die Matte also ganz besonders gut geeignet.