Widmen Sie sich in intensiv Ihrem Garten und ziehen einige Nutzpflanzen auf, werden Sie sich ärgern, wenn Unkräuter die Ernte zunichtemachen. All die Zeit und der Aufwand scheinen nicht belohnt zu werden. Die Unkräuter stehen in Konkurrenz mit Ihren Nutzpflanzen und stehlen ihnen förmlich die Nährstoffe aus dem Boden.

Damit Sie die Ausbreitung der Unkräuter eindämmen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. So können Sie etwa eine Unkrautfolie verwenden, um eine schützende Schicht aufzubauen. Oder Sie können es mit natürlichen Mitteln, wie etwa Natron versuchen und das Unkraut bekämpfen.

Ist Ihr Garten etwas größer oder sind Sie in der Landwirtschaft zuhause, werden Sie mit einfachen Mitteln nicht mehr zurechtkommen. Der Arbeitsaufwand ist viel zu hoch und der Kampf gegen das Unkraut ist kaum zu gewinnen.

Als rettendes Ass im Ärmel erweist sich die Unkrautspritze. Mit dieser ist es Ihnen relativ einfach möglich das gewünschte Mittel auszubringen, um das Unkraut zu vernichten. Über den eingestellten Druck bringen Sie das Mittel über eine größere Entfernung aus, sodass die Arbeit wesentlich leichter fällt. Sie müssen sich nicht mehr mit einem Unkrautstecher auf dem Weg machen und manuell die Pflanzen entfernen. Dank des Unkrautspritzers bekämpfen Sie die Unkräuter effektiv und bieten Ihrem Gemüse optimale Wachstumsbedingungen.

Schützen Sie Ihre Pflanzen mit diesen wirksamen Unkrautspritzern

Top-Empfehlung
GLORIA Drucksprüher AutoPump Set |...
Preis-Tipp
GARDENA Drucksprüher 5l Comfort:...
Professionelle Anwendung
EVIKA Akku Drucksprüher rückenspritze...
Typ
Unkrautspritze
Unkrautspritze
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
5 Liter
10 Liter
Gewicht
1,65kg
1,72kg
4kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
Top-Empfehlung
GLORIA Drucksprüher AutoPump Set |...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,65kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
Preis-Tipp
GARDENA Drucksprüher 5l Comfort:...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,72kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
Professionelle Anwendung
EVIKA Akku Drucksprüher rückenspritze...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
10 Liter
Gewicht
4kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe

Was ist eine Unkrautspritze?

Unter Gärtnern ist die Unkrautspritze weniger verbreitet. Sie wird eher mit landwirtschaftlichen Betrieben in Verbindung gebracht, welche eine größere Fläche bewirtschaften und daher mit einfachen Mitteln nicht mehr zurechtkommen. Doch auch für den Garten kann dieses Hilfsmittel eine wesentliche Erleichterung darstellen. Haben Sie des Öfteren mit Unkräutern zu kämpfen, dann lohnt es sich näheres über die Unkrautspritze zu erfahren.

Der Aufbau und die Funktionsweise dieses Gerätes sind relativ simpel. Sie besteht aus mehreren Komponenten, die ein einfaches Ausbringen des jeweiligen Mittels ermöglichen.

Im Kern besteht die Unkrautspritze aus dem Tank. Dieser weist je nach Modell ein unterschiedliches Volumen auf. Kleinere Ausführungen besitzen einen Tank, welcher rund 3 Liter groß ist. Größere Varianten können auch gerne mehr als 8 Liter aufnehmen und auf diese Weise wesentlich mehr Mittel ausbringen. Womit Sie den Tank befüllen bleibt Ihnen überlassen. Entgegen des Namens ist die Unkrautspritze nicht nur für die Bekämpfung von Unkraut geeignet. Sie können auch Insektizide, Dünger oder Wasser in den Tank geben, um weitreichende Arbeiten im Garten durchzuführen.

Damit der Füllinhalt über eine größere Entfernung ausgebracht wird, ist die Unkrautspritze mit einer Pumpeinheit versehen. Über die Pumpe wird ein Druck erzeugt, welcher dafür sorgt, dass die Flüssigkeit mit einer höheren Geschwindigkeit austritt. Dadurch ist ein Versprühen über eine größere Distanz möglich.

Das Füllmittel wird über die Lanze ausgebracht. Die Lanze halten Sie in der Hand und regulieren darüber die Menge. Am Ende der Lanze befindet sich eine Düse, mit welcher Sie den Zerstäubungsgrad festlegen. Dadurch können Sie präzise beeinflussen, ob ein kräftiger Strahl oder ein feiner Nebel aus der Lanze erscheinen soll.

Die meisten Unkrautspritzer sind relativ ähnlich aufgebaut und unterscheiden sich lediglich hinsichtlich der Tankgröße sowie der Pumpe. Dort haben Sie die Wahl, ob Sie manuell pumpen möchten oder eine elektronische Ausführung bevorzugen. Die elektronische Pumpe ist wesentlich komfortabler, bringt aber auch mehr Gewicht auf die Waage und ist mit höheren Kosten verbunden. Gerade für größere Flächen bietet sich diese Ausführung jedoch an und erleichtert Ihnen wesentlich die Arbeit.

Wofür lässt sich die Unkrautspritze verwenden?

Unkrautmittel ausbringen
Mit der Unkrautspritze lässt sich nicht nur das Mittel zum Bekämpfen des Unkrauts ausbringen

Anders als der Name vermuten lässt sind die Anwendungsmöglichkeiten dieser Spritze vielseitiger. Die folgenden Arbeiten lassen sich im Garten erleichtern und mit weniger Aufwand betreiben.

  • Unkrautvernichter ausbringen

Die Kernaufgabe der Unkrautspritze besteht darin den Unkrautvernichter auszubringen. Mit diesem Mittel erreichen Sie eine größere Flächenwirkung als etwa mit einem Unkrautbrenner. Dadurch werden Sie die unerwünschten Pflanzen los und die Nutzpflanzen werden nicht im Wachstum gestört.

  • Bewässerung

In den Tank können Sie praktisch jede Flüssigkeit füllen. Wasser ist besonders unbedenklich und mithilfe der Unkrautspritze ist auch eine Bewässerung möglich. Hierfür sollten Sie die Düse so einstellen, dass ein stärkerer Strahl entsteht. Bei besonders empfindlichen Pflanzen können Sie aber auch auf den Sprühnebel setzen.

  • Dünger versprühen

Damit Ihre Pflanzen bestens versorgt sind, bietet sich das Ausbringen eines Düngers an. Egal ob im Frühjahr oder während der Saison, ist der Dünger ein wichtiger Bestandteil, damit Blumen und Pflanzen gesund wachsen. Sie können jeden Flüssigdünger auch mit der Unkrautspritze verteilen und die benötigten Nährstoffe bereitstellen. Auch für Ihren Rasen ist diese Anwendung wunderbar geeignet. Der Vorteil besteht darin, dass die gesunden Pflanzen widerstandsfähiger sind und sich besser gegen das Unkraut behaupten. Sie müssen also seltener zu den Vernichtungsmitteln greifen und senken die Belastung.

Vor- und Nachteile

Sie haben nun einiges über die Bestandteile und der Funktionsweise der Unkrautspritze erfahren. Doch welche Vor- und Nachteile stehen diesem Gerät gegenüber?

Vorteile

  • Simple Anwendung
  • Vielseitige Einsatzmöglichkeiten
  • Gute Ausbringungsqualität
  • Günstig in der Anschaffung

Nachteile

  • Anwendung kann körperlich anstrengend sein
  • Manche Modelle nicht immer präzise in der Ausbringungsmenge

Anwendung

Einer der größten Vorteile der Unkrautspritze ist die simple Anwendung. Sie benötigen keine aufwendige Einweisung in das Gerät, sondern können mit einfachen Handgriffen gleich loslegen und das Mittel auf der gewünschten Fläche ausbringen.

Dennoch sei gesagt, dass falls Sie mit Unkrautvernichtern oder Pestiziden arbeiten, vorsichtig sein müssen. Schützen Sie sich mit Handschuhen und achten Sie darauf, dass Sie nicht in Kontakt mit den Mitteln geraten. Achten Sie beim Ausbringen auch darauf, dass das Mittel nicht in Ihre Atemwege gelangt. Beachten Sie dazu die Windrichtung und wählen Sie eine geeignete Einstellung, damit das Mittel nicht verweht wird.

Berücksichtigen Sie die einfachen Sicherheitshinweise, dann sieht die Anwendung wie folgt aus:

  • Im ersten Schritt sollten Sie das Gerät zusammensetzen und testen, ob alle benötigten Komponenten wie gewünscht funktionieren.
  • Danach beginnen Sie mit der Befüllung des Tanks. Halten Sie sich hierbei immer an die Hinweise des Herstellers und nutzen das empfohlene Mischungsverhältnis.
  • Damit das Mittel ausgebracht wird, muss ein Druck erzeugt werden. Dies geschieht bei elektronischen Pumpen automatisch oder bei manuellen Ausführungen müssen Sie nun Ihre Muskelkraft einsetzen.
  • Stellen Sie die Düse auf den gewünschten Zerstäubungsgrad und geben Sie das Mittel über die entsprechende Fläche aus.
  • Gehen Sie möglichst gleichmäßig vor und achten Sie auf einen konstanten Druck.

3 praktische Unkrautspritzen vorgestellt

Welche Unkrautspritze ist für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet? Folgend erhalten Sie eine Auswahl aus drei hochwertigen Modellen, die Ihnen einen guten Dienst erweisen werden.

Gloria Drucksprüher AutoPump 5L

GLORIA Drucksprüher AutoPump Set |...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,65kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
GLORIA Drucksprüher AutoPump Set |...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,65kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe

Möchten Sie die Flüssigkeit so einfach wie möglich ausbringen, erhalten Sie vom Hersteller „Gloria“ mit diesem Modell eine praktische Option. Die Unkrautspritze ist mit einem 5 Liter Tank ausgestattet. Damit sollte es Ihnen problemlos möglich sein selbst den größeren Garten zu versorgen. Dank der integrierten Elektropumpe wird der optimale Druck sichergestellt, ohne dass Sie selber pumpen müssen. Dadurch fällt die Arbeit besonders leicht und Sie können sich nach dem Sprühen noch problemlos der weiteren Gartenarbeit widmen.

Um die Unkrautspritze zu nutzen, müssen Sie diesen zunächst befüllen. Hierfür wird ein großer Einfülltrichter mitgeliefert, welcher verhindert, dass die Flüssigkeit daneben geht. Am Gerät ist ein transparenter Sichtstreifen vorhanden, über welchen Sie erkennen, wie hoch der Füllstand ist. Dadurch wird ein Überlaufen des Füllinhaltes beim Nachfüllen verhindert.

Nach dem Befüllen legen Sie das Gerät über den Trageriemen einfach über die Schultern. Damit fühlen sich selbst die 5 Liter noch angenehm an und stellt keine allzu große Herausforderung im Umgang dar.

Nun sind Sie bereit den Füllinhalt zu verteilen. Die elektrische Pumpe stellt hierzu automatisch den optimalen Druck bereit. Die Energie bezieht das Gerät aus Batterien oder dem Akku. Auf diese Weise lassen sich 12 bis 16 Gerätefüllungen ausbringen, bis die Energie sich dem Ende neigt.

Über die Düse stellen Sie das gewünschte Sprühbild ein. Möchten Sie einen feinen Nebel oder bevorzugen Sie einen kräftigen Strahl? Dies können Sie ganz einfach während des Betriebes einstellen, sodass Sie die Pflanzen optimal versorgen.

Entscheiden Sie sich für dieses komfortable Modell des Herstellers Gloria. Mit einem Tankinhalt von 5 Liter können Sie einen durchschnittlichen Garten versorgen und die integrierte Elektropumpe gewährt eine willkommene Unterstützung. Aufgrund der hohen Qualität und des überschaubaren Preises gehört diese Unkrautspritze zu den beliebtesten Ausführungen.

Gardena Drucksprüher 5L Comfort

GARDENA Drucksprüher 5l Comfort:...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,72kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
GARDENA Drucksprüher 5l Comfort:...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
5 Liter
Gewicht
1,72kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe

Scheuen Sie sich nicht davor die Unkrautspritze mit eigener Muskelkraft zu betreiben, dann gibt es vom Anbieter „Gardena“ die passende Ausführung. Das vorgestellte Modell weist eine Tankgröße von 5 Litern auf, wobei auch Varianten von 0,45 bis 12 Liter erhältlich sind. Dadurch können Sie alle Bereiche vom kleinen Balkon bis zu einer größeren Fläche abdecken.

Der Drucksprüher ist nicht mit einer elektrischen Pumpe ausgestattet. Um den Druck innerhalb des Gerätes zu erzeugen, müssen Sie vor dem Einsatz selber den Griff bewegen. Behilflich ist dafür die Trittsicherung, welche ein Umfallen der Spritze verhindert. Das Auftreten eines zu hohen Drucks wird durch das Überdruckventil vermieden. Dadurch besteht keine Gefahr, wenn Sie den Pumpengriff zu häufig bewegen.

Auch dieses Modell zeigt Ihnen den Füllstand mit Hilfe eines transparenten Sichtstreifens an. Dadurch gelingt das Einfüllen leichter und die Gefahr des Überlaufens ist geringer.

Im Lieferumfang enthalten ist ein praktischer Tragegurt. Mit diesem lässt sich die Unkrautspritze über die Schulter legen, sodass die Handhabung leichter fällt. Die Messingdüse erlaubt das Verstellen des Sprühnebels, sodass Sie sich einem kräftigen Strahl und einem feinen Nebel variieren können.

Bringen Sie des Öfteren einen selbst hergestellten Sud aus, könnten die Pflanzenreste zu Verstopfungen der Düse führen. Damit dies nicht auftritt, besteht die Möglichkeit einen zusätzlichen Filter zu kaufen und diesen einzusetzen. Dadurch schützen Sie die Unkrautspritze und müssen auf Ihren gewünschten Sud nicht verzichten.

Nutzen Sie diese günstige Variante, wenn das manuelle Pumpen für Sie kein Hindernis darstellt. Dadurch sparen Sie sich das Gewicht der elektronischen Pumpe und sind unabhängig von der Stromversorgung. Mit etwas Muskelkraft bringen Sie auf diese Weise den Füllinhalt ebenso über die gewünschte Fläche aus.

Evika Akku Drucksprüher

EVIKA Akku Drucksprüher rückenspritze...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
10 Liter
Gewicht
4kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe
EVIKA Akku Drucksprüher rückenspritze...
Typ
Unkrautspritze
Fassungsvermögen
10 Liter
Gewicht
4kg
Füllstandsmesser
Tragegurt
Elektronische Pumpe

Besitzen Sie größere Ansprüche an die Unkrautspritze, könnte das Modell von Evika genau das Richtige für Sie sein. Diese ist mit einem Tank mit einem Fassungsvermögen von 10 Liter ausgestattet. Über die integrierte Batterie können Sie das Gerät bis zu 210 Minuten betreiben, bis ein Aufladen notwendig wird. In landwirtschaftlichen Betrieben oder für größere Gärten ist solch eine Ausführung von Vorteil.

Den notwendigen Druck müssen Sie nicht selber aufbauen. Dafür ist eine elektrische Pumpe installiert, welche einen Druck von 3,5bar sicherstellt. Damit ist ein Ausbringen auch über längere Entfernung möglich und Sie decken eine größere Fläche ab.

Praktisch ist auch der mitgelieferte Teleskopstab. Dieser lässt sich auf eine Länge von 52 bis 115cm ausfahren. Dadurch ist es möglich weiter entfernte sowie direkt vor Ihnen liegende Pflanzen zu besprühen. Die Messingdüse ist robust und ermöglicht eine präzise Einstellung des Nebels.

Obwohl mit einem Tankinhalt von 10 Litern das Gewicht kaum zu vernachlässigen ist, erweist sich die Arbeit als relativ problemlos. Das weiche Rückenpolster erlaubt das komfortable Aufsetzen der Unkrautspritze und es werden vorwiegend leichte Materialien eingesetzt.

Verwenden Sie diesen Drucksprüher nicht nur in Ihrem Garten, sondern auch auf professioneller Ebene. Dank des hohen Drucks bearbeiten Sie zügig eine größere Fläche und der Rücken wird geschont. Ob Pestizid, Düngemittel oder andere Flüssigkeiten. Mit diesem Modell können Sie eine hohe Qualität bei geringem Arbeitsaufwand erwarten.

Worauf sollten Sie beim Kauf achten?

Sind Sie noch unentschlossen, welches Modell es für Sie sein soll? Dann sollten Sie beim Kauf auf die folgenden Kriterien achten.

Mit Pumpe oder Muskelkraft

Die größten Unterschiede bestehen beim Kauf wohl darin, ob Sie sich für ein Modell mit integrierter elektronischer Pumpe entscheiden oder lieber eine manuelle Version bevorzugen. Beide Ausführungen besitzen ihre Vor- und Nachteile.

Die Varianten mit elektronischer Pumpe sind leichter in der Handhabung. Der Druck wird automatisch aufgebaut und erfordert weniger Anstrengung Ihrerseits. Zudem wird der Druck gleichmäßig gehalten, sodass keine Schwankungen bei der Ausbringungsmenge vorherrschen.

Beim Betrieb dieser Modelle sind Sie aber darauf angewiesen, dass der Akku oder die Batterien geladen sind. Andernfalls könnte es passieren, dass Sie plötzlich die Batterien austauschen oder den Akku laden müssen. Zudem sind die Ausführungen mit Pumpe minimal schwerer und teurer in der Anschaffung.

Sind Sie fit und die körperliche Arbeit stellt für Sie kein Hindernis dar, dann können Sie sich auch guten Gewissens für eine manuelle Unkrautspritze entscheiden. Bei dieser müssen Sie zunächst selber etwas pumpen, bis der gewünschte Druck erreicht ist. Dafür sind Sie unabhängig von dem Ladezustand und die Modelle günstiger erhältlich.

Sie müssen also selber entscheiden, ob die Kostenunterschiede ausschlaggebend sind und welche Arbeitsweise für Sie am komfortabelsten ist.

Fassungsvermögen

Unkrautspritze - Tankvolumen
Für die meisten Gärten ist eine Unkrautspritze mit einem Tankvolumen von 5 Liter ausreichend

Ebenso müssen Sie bei der Wahl darauf achten, wie groß der Tank ist. Die gängigen Modelle reichen von 3 bis 10 Liter, wobei 5 Liter als Universalgröße für den Garten gilt.

Für einen kleinen Garten mit etwa 20m² oder einen Balkon sind noch kleinere Ausführungen bis etwa 1,5 Liter Fassungsvermögen ausreichend. Erst darüber sollten Sie Modelle wählen, die mindestens 3 Liter im Tank haben können. Mit 10 Litern decken Sie einen größeren Garten bis etwa 200m² ab. Für einen Garten der Größe 100m² reichen demnach 5 Liter im Tank aus.

Welche Fläche Sie letztendlich bearbeiten können hängt natürlich von der jeweiligen Flüssigkeit ab, die Sie ausbringen. Daher sind diese Richtlinien nur grobe Schätzwerte und können in der Praxis davon stark abweichen.

Gewicht

Während der langen Arbeitszeit können geringe Gewichtsunterschiede bereits einen großen Unterschied machen. Ein Kilo mehr oder weniger mag für Sie zwar kaum spürbar sein, doch wenn Sie den Drucksprüher für längere Zeit verwenden, werden Sie jedes zusätzliche Gramm am nächsten Tag bemerken.

Achten Sie beim Kauf auf das Gewicht und welche Tragemöglichkeiten beim Modell vorhanden sind. Dann werden Sie am nächsten Tag nicht über Rückenschmerzen klagen, sondern in neuer Frische die Gartenarbeit angehen.

Mit der Unkrautspritze den Garten pflegen

Haben Sie bislang das Schädlingsmittel oder das Pestizid mit einer kleinen Sprühflasche ausgebracht? Dann wird es nicht nur ein riesiger Aufwand für Ihren Garten darstellen, sondern auch an der Qualität mangeln.

Als Alternative ist eine Unkrautspritze wesentlich praktischer. Mit dieser bringen Sie die Flüssigkeit komfortabler aus und erledigen die Arbeit in kürzerer Zeit. Nutzen Sie diese Chance, um die Gartenarbeit zu vereinfachen und greifen Sie auf eines der hier vorgestellten Modelle zurück.

Hallo, Ich bin Sebastian und lebe seit wenigen Jahren überwiegend in Indonesien. Dort konnte ich endlich meine Leidenschaft zum Gärtnern ausleben. Meine gewonnene Erfahrung teile ich auf Gartenora.de damit diese Leidenschaft auch Ihnen eine große Freude bereitet.