Wenn Sie einen Garten besitzen, dann möchten Sie die Freiheit unter dem blauen Himmel bestimmt so oft es geht genießen. Nach heißen Sommertagen, wenn Sie gerade von der Arbeit kommen, gibt es nichts Besseres als eine warme Dusche.

Diese Dusche müssen Sie nicht in Ihrem Badezimmer durchführen, sondern Sie können die entspannte Atmosphäre des Gartens nutzen. Mit einer Solardusche können Sie im Freien sich so richtig erfrischen.

Die Dusche benötigt keinerlei Strom und über einen Solartank wird das Wasser auf angenehme Temperaturen erhitzt. Gerade wenn Sie danach noch in Ihren eigenen Pool gehen möchten, ist die Solardusche eine klasse Vorbereitung.

Möchten Sie solch eine Dusche in Ihrem Garten installieren, dann erhalten Sie hier die Tipps, die Sie beim Kauf beachten sollten.

Empfehlung
Nemaxx SD35B Solardusche - schwarz...
vidaXL Gartendusche Solardusche...
Mobile Lösung
COSTWAY Solardusche Gartendusche,...
Farbe
Schwarz
Schwarz & Silber
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
35 Liter
20 Liter
Tankmaterial
PVC
PVC
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
10,5 Kilogramm
9,1 Kilogramm
7 Kilogramm
Empfehlung
Nemaxx SD35B Solardusche - schwarz...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
10,5 Kilogramm
vidaXL Gartendusche Solardusche...
Farbe
Schwarz & Silber
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9,1 Kilogramm
Mobile Lösung
COSTWAY Solardusche Gartendusche,...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
20 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
7 Kilogramm

Wie funktioniert eine Solardusche

Die Funktion einer Solardusche ist schnell erklärt. Es handelt sich um eine gewöhnliche Dusche, die mit einem Wassertank ausgestattet ist. Dieser Tank ist mit einer UV-beständigen Ummantelung versehen. Mit einem Gartenschlauch wird der Wassertank befüllt. Am besten ist es, wenn Sie dafür einen Hauswasserautomat oder eine Zisternenpumpe nehmen. So können Sie das kostengünstige Regenwasser ausnutzen und müssen keine Wassergebühren zahlen. Ähnlich wie bei dem Solarbrunnen wird auch hier die Sonnenenergie ausgenutzt.

Durch die Ummantelung des Wassertanks erhitzt sich das Wasser im Inneren. Die Sonneneinstrahlung wird so stark gebündelt, dass das Wasser eine angenehme Temperatur erreicht. Die Temperatur kann einen Wert von bis zu 60 Grad Celsius erreichen. Je größer der Tank ist, desto länger dauert das Erhitzen.

Wenn Sie eine etwas kühlere Temperatur bevorzugen, dann steht zur Benutzung der Solardusche eine Einhebelmischbatterie zur Verfügung. Mit dieser können Sie die Temperatur des Duschwassers stufenlos einstellen. Denn mit dieser Batterie wird das erhitzte Duschwasser mit kälterem Brauchwasser gemischt.

Solardusche - Sonne
Mit der Solardusche kann die Sonnenenergie genutzt werden.

Auf diese Weise erhalten Sie angenehme Temperaturen von 30 Grad Celsius. Für die Solardusche benötigen Sie also keine extra Energie. Allein mit der Sonneneinstrahlung wird das Wasser erwärmt und mit einer Mischbatterie können Sie die Temperatur besser regeln.

Wenn Sie Regenwasser mithilfe einer Pumpe nutzen, dann fallen keinerlei Kosten für das Wasser oder den Strom an. Zudem ist die Solardusche eine wirklich schöne Erfahrung. Sie können unter freiem Himmel duschen und danach in den Pool gehen.

Der Aufbau wird Ihnen später in diesem Ratgeber noch erläutert.

Wenn Sie sich für den Kauf einer Solardusche interessieren, dann erhalten Sie nun fünf Empfehlungen, die Sie für Ihren Garten nutzen können.

Solarduschen im Überblick

Steinbach Speedshower 

Steinbach Speedshower Solardusche,...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
20 Liter
Tankmaterial
PVC oder Alu.
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9 Kilogramm
Steinbach Speedshower Solardusche,...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
20 Liter
Tankmaterial
PVC oder Alu.
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9 Kilogramm

Die Liste der besten Solarduschen beginnt mit einem eher übersichtlichem Modell. Die Steinbach Speedshower verfügt über einen 20 Liter Tank, kann aber auch in anderen Größen erworben werden. So kann ein 9 Liter Tank für das mobile Reisen genutzt werden.

Der Tank selbst besteht aus PVC, hier kann aber ebenfalls wahlweise zum Alu-Tank gegriffen werden. PVC ist aber in den meisten Belangen von Vorteil und für den Betrieb der Solardusche vollkommen ausreichend.

Ein Vorteil dieser Dusche ist die Höhe des Monsunkopfes. Dieser regnet aus einer Höhe von 2 Metern auf den Duschenden hinab. Somit kann diese Dusche auch exzellent von größeren Personen genutzt werden.

Um die gewünschte Wassertemperatur zu erhalten, wird eine Einhebel-Handmischbatterie angeschlossen. Diese kann die Temperatur stufenlos regeln.

Haben Sie keine Lust den Duschkopf zu reinigen, dann können Sie bei diesem Modell beruhigt sein. Denn der Monsunduschkopf verfügt über einen selbstreinigenden Mechanismus. Dadurch treten erst gar keine Kalkablagerungen auf.

Der Duschkopf ist sehr groß gestaltet und wird Ihren gesamten Körper beregnen. Sie müssen also keine Angst haben, dass Sie eine eher unangenehme Duscherfahrung haben. Clever integriert ist zudem die Ablage für Ihre Badeutensilien und der integrierte Handtuchhalter.

Bei der Solardusche von Steinbach wurde an alles gedacht und Sie können eine Dusche vor dem Gang in den Pool genießen.

Nemaxx SD35B 

Nemaxx SD35B Solardusche - schwarz...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
10,5 Kilogramm
Nemaxx SD35B Solardusche - schwarz...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
10,5 Kilogramm

Die Solardusche von Nemaxx ist ebenfalls in verschiedenen Varianten erhältlich. Als Basismodell gilt die schwarze Ausführung mit einem 35 Liter Wassertank. Der Wassertank besteht aus UV beständigem PVC, welches durch die Sonne erwärmt wird.

Wenn Sie eher ein kleines Modell benötigen, dass mobil ist oder Sie duschen generell nicht sehr lange, dann können Sie auch zu dem Modell mit einem 20 Liter Wassertank greifen.

Die Temperatur wird stufenlos über eine Einhebelmischbatterie geregelt. Das Besondere an dieser Dusche ist, dass diese über einen sehr stabilen Stand verfügt. Die Fußplatte ist sehr massiv und beschwert die Dusche, damit diese nicht einfach umzustoßen ist. Haben Sie also einen weichen Boden und Angst, dass die Dusche bei der Benutzung umkippen könnte, dann sollten Sie zu diesem Modell greifen.

Für einen besseren Komfort sorgt zudem der schwenkbare Regenduschkopf. Damit erreichen Sie jede Körperstelle sehr bequem und müssen sich nicht verrenken.

Das Design ist sehr schlicht und modern gehalten. Optisch gliedert sich die Dusche also in jeden modernen Garten sehr gut ein und wertet diesen sogar noch auf.

VidaXL

vidaXL Gartendusche Solardusche...
Farbe
Schwarz & Silber
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9,1 Kilogramm
vidaXL Gartendusche Solardusche...
Farbe
Schwarz & Silber
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9,1 Kilogramm

Eine weitere sehr solide Solardusche wird von VidaXL angeboten. Deren Modell ist in einem sehr eleganten Schwarz und Silber gehalten. Anders als das vorherige Modell ist die Dusche allerdings rundlich aufgebaut. Damit wirkt diese optisch etwas sanfter und nicht ganz so dominant.

In der standardmäßigen Ausführung ist ein 35 Liter Wassertank enthalten. Das Wasser erreicht eine Maximaltemperatur von 60 Grad Celsius, was zum Duschen viel zu warm wäre und daher von der Dusche geregelt wird.

Der Duschkopf fällt mit einem Durchmesser von 15 Zentimetern aber etwas kleiner aus, als es bei den anderen hier vorgestellten Modellen der Fall war. Zudem kann der Duschkopf nicht bewegt werden, sondern dieser ist starr verbaut.

Das Wasser kann in der Höchsttemperatur etwa 2 Stunden erhitzt bleiben, wenn keine Sonne mehr scheint. So bleibt Ihnen genügend Zeit während des Tages, die Dusche zu nutzen und trotzdem warmes Wasser zu erhalten.

Damit die Dusche sicher steht, kann diese mit den mitgelieferten Schrauben fest im Boden verankert werden. Mit solch einer Montage wird verhindert, dass die Dusche umkippt. Im Winter kann die Dusche aber auch wieder einfach abmontiert werden.

Möchten Sie das Wasser nicht nur zum Duschen nutzen, dann können Sie auch den mitgelieferten Wasserhahn nutzen. Mit diesem können Sie entweder Ihre Füße abduschen oder Ihre Gießkanne auffüllen.

Zelsius Parkes

Zelsius Solardusche Parkes Gartendusche...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9 Kilogramm
Zelsius Solardusche Parkes Gartendusche...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
35 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
9 Kilogramm

Ein weiteres Modell mit einem 35 Liter Wassertank wird von Zelsius angeboten. Die Säule hat eine Gesamthöhe von 2,20 Metern und damit können auch größere Menschen die Dusche nutzen.

Die gesamte Dusche besteht aus relativ leichtem Kunststoff. Dadurch kommt die gesamte Dusche nur auf ein Gewicht von 9 Kilogramm. Möchten Sie die Dusche also in mehreren Gärten verwenden oder soll diese im Allgemeinen sehr mobil sein, dann ist das Kunststoff für Sie von Vorteil.

Der Duschkopf weist einen Durchmesser von 15 Zentimetern auf. Durch die spezielle Art der Beregnung wird durch den Duschkopf ein Wellness Gefühl erzeugt. Für eine besondere Langlebigkeit ist der Duschkopf komplett verchromt. Der Duschkopf ist zudem leicht schwenkbar und kann den eigenen Bedürfnissen angepasst werden.

Wie bei allen anderen Geräten auch, wird eine Maximaltemperatur von 60 Grad Celsius erreicht. Über einen Einhebelmischer wird das sehr heiße Wasser mit kälterem Wasser gemischt und Ihre Wohlfühltemperatur erreicht.

Der Anschluss erfolgt ganz einfach über einen Gartenschlauch. Denkbar ist es zum Beispiel, dass Sie eine Gartenpumpe anschließen und damit das günstige Brauchwasser ausnutzen.

Durch das PVC-Material des Wassertanks kann innerhalb von 2-3 Stunden die Maximaltemperatur erreicht werden. Dafür muss der Tank aber in der Sonne stehen. Morgens sind in der Regel niedrigere Temperaturen zu verzeichnen.

Die Montage ist sehr einfach. Hierfür müssen nur die beiden vorgefertigten Elemente verbunden werden. Nahe dem Boden steht zudem noch ein Wasserhahn zur Verfügung. Dieser kann genutzt werden, um die Füße zu waschen oder zusätzliches Brauchwasser abzuzweigen.

Costway

COSTWAY Solardusche Gartendusche,...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
20 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
7 Kilogramm
COSTWAY Solardusche Gartendusche,...
Farbe
Schwarz
Tankgröße
20 Liter
Tankmaterial
PVC
Zus. Wasserhahn
Drehbarer Duschkopf
Gewicht
7 Kilogramm

Als fünftes Angebot der Solarduschen möchte Ich eine sehr günstige Variante vorstellen. Bei der Dusche von Costway handelt es sich vorrangig um ein Modell, welches als Campingdusche genutzt werden kann.

Der Wassertank verfügt über ein Fassungsvermögen von 20 Litern. Damit ist ein Duschgang für eine Person kein Problem, aber mehrere Duschvorgänge sind mit diesem Fassungsvermögen kaum zu bewältigen.

Das Design ist sehr einfach und in Schwarz gehalten. Die Säule ist rund und passt sich nahtlos in den Garten ein. Für eine bessere Regulierung der Wassertemperatur steht auch hier eine Mischbatterie zur Verfügung.

Ein Abstrich muss allerdings hingenommen werden, denn es ist kein zusätzlicher Wasserhahn vorhanden. Mit dieser Dusche können Sie also nicht Ihre Füße gesondert waschen oder die Gießkanne mit Wasser befüllen.

Der Duschkopf weist einen bequemen Durchmesser von 16 Zentimetern auf. Damit wird eine komfortable Dusche gewährleistet.

Mit einem Preis unter 100 Euro gehört diese Solardusche zu den günstigeren Modellen. Dennoch kann diese viel Leisten und wenn Sie keine hohe Kapazität benötigen, können Sie ohne zu zögern zu diesem Produkt greifen.

Die Vorteile einer Solardusche

Duschen gibt es verschiedene Arten im Garten. Sie können natürlich auch zu einer herkömmlichen Dusche greifen, wo das Wasser nicht durch die Sonnenenergie erwärmt wird. Im Vergleich hat die Solardusche aber wesentliche Vorteile.

In erster Linie können Sie mit dieser Art von Dusche Energie sparen. Sie nutzen die Sonnenenergie, um eine Höchsttemperatur von 60 Grad zu erreichen. Diese Temperatur ist für eine heiße Dusche mehr als ausreichend und damit Sie Ihre Wohlfühltemperatur erreichen, muss kaltes Wasser beigemischt werden. Sie müssen also keine Sorge haben, dass die Dusche zu kalt ist. Voraussetzung ist aber das vorhandene Sonnenlicht.

Da das Wasser von der Sonnenstrahlung erwärmt wird, ist die gesamte Dusche sehr viel umweltfreundlicher. Sie stoßen keine schädlichen Treibhausgase in die Umwelt und vertrauen der Leistung der Sonne.

Die Solardusche kann zudem mit Warm- oder Kaltwasser betrieben werden. Die handlichen Mischbatterien, die in jeder Dusche integriert sind, erlauben es Ihnen die geeignete Wassertemperatur auszuwählen. So können Sie selber entscheiden ob Sie das warme Wasser nutzen möchten oder doch lieber etwas kühler duschen.

Aufgrund der sehr einfachen Funktionsweise sind die technischen Ansprüche geringer. Dadurch sinken die Kosten und die Montage ist ebenfalls denkbar einfach. Sobald die Schläuche verbunden sind, kann die Dusche betrieben werden.

Im Vergleich zu anderen Modellen, sparen Sie sich den Anschluss an das Warmwassersystem. Bei einer herkömmlichen Gartendusche müssten Sie entweder komplett mit kaltem Wasser duschen oder die Dusche an das Wassersystem im Haus anschließen. Dies ist mit einem hohen Aufwand verbunden, den Sie sich bei der Solardusche sparen können.

Für eine dauerhafte Einrichtung kann die Solardusche fest im Boden montiert werden. Die meisten Modelle bieten hierfür die Möglichkeit, den Sockel über vier Schrauben mit dem Boden zu verbinden.

Im Winter können Sie die Schrauben wieder lösen, falls Sie die Dusche nicht nutzen möchten. Sie können aber auch einfach das Wasser ablassen und die Dusche stehen lassen. Diese verkraftet die niedrigeren Temperaturen und nimmt keinen Schaden.

Worauf müssen Sie beim Kauf achten

Die meisten der hier vorgestellten Modelle sind sich sehr ähnlich. Wenn Sie selber noch unsicher sind, welches Modell für Sie am besten ist, dann finden Sie hier einige Kriterien, die für den Kauf einer Solardusche wichtig sind.

Das Grundkriterium beim Kauf der Solardusche sollte die Größe des Wassertanks sein. In der Regel wird die Dusche mit einem Wassertank geliefert, welcher ein Volumen von 35 Litern fassen kann. Dieses Volumen wird innerhalb weniger Stunden erwärmt, wenn der Tank in der Sonne stand.

Diese Wassermenge ist in der Regel für mehrere Personen ausreichend. Natürlich ist dies aber auch davon abhängig, wie heiß das Wasser sein soll. Wird mehr kälteres Wasser hinzugemischt, dann ist der Tank logischerweise länger ergiebig.

Ein 20 Liter Tank ist für eine Person ausreichend oder wenn kältere Duschen bevorzugt werden. Das Wasser erwärmt sich etwas schneller, aber dafür kühlt es auch schneller aus. Für besonders Sparsame gibt es in Einzelfällen auch eine Variante mit 9 Litern. Möchten Sie die Dusche mobil nutzen und zum Beispiel auch beim Campingurlaub einsetzen, dann ist solch ein Modell mit 9 Litern komfortabel. Solch ein Modell nimmt nicht allzu viel Platz weg und Sie können völlig unabhängig vom Standort warmes Wasser nutzen.

Führen Sie gerne handwerkliche Tätigkeiten aus und haben Sie bestimmte Materialien immer im Haus oder ist der Aufbau eines Gerätes eine einmalige Sache?

Beim Kauf sollten Sie unbedingt auf den Lieferumfang achten. Schläuche werden in der Regel nicht mitgeliefert und müssen gesondert erworben werden. Sie können aber natürlich auch Schläuche nutzen, die schon in Ihrem Garten vorhanden sind.

Ansonsten müssen Sie sich vor dem Kauf informieren ob Schrauben gesondert eingekauft werden müssen.

Nicht alle Solarduschen verfügen über einen zusätzlichen Wasserhahn. Möchten Sie unbedingt Ihre Füße abwaschen oder eine Gießkanne befüllen, dann sollten Sie darauf achten, ob die Solardusche über solch einen Wasserhahn verfügt. Auch für den Winter ist dieser Hahn vorteilhafter, da über das Ablaufventil das Wasser aus der Dusche abgelassen werden kann.

Manche Duschen ermöglichen das Nutzen weiterer Duschutensilien. Besonders praktisch sind zum Beispiel Handtuchhalter oder Ablagen für das Shampoo. In diesem Test für Solarduschen verfügt die Dusche von Steinbach über solch praktische Ablagen.

Wie wird die Dusche im Garten aufgestellt

Haben Sie sich für das passende Modell entschieden, dann können Sie es online bestellen. Der Vorteil beim Onlinekauf besteht darin, dass der Preis meist deutlich unterhalb der Baumärkte liegt und das das Paket bequem zu Ihnen geliefert wird.

Schon nach wenigen Tagen können Sie mit dem Aufbau der Solardusche beginnen. Bevor Sie mit der Montage beginnen, sollten Sie den richtigen Platz finden. Anders als bei den Gartenduschen verfügen die Solarduschen nicht über einen Erdspieß. Die hier vorgestellten Duschen werden stattdessen fest mit dem Untergrund verankert und verschraubt. Dies sorgt für eine höhere Stabilität und Sie haben die Möglichkeit einen schönen Platz zum Duschen einzurichten.

Damit das warme Wasser erzeugt wird, sollten Sie einen Platz wählen, der über ausreichend Sonneneinstrahlung verfügt. Der Tank sollte so positioniert werden können, dass er der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist und nicht die meiste Zeit des Tages im Schatten verbringt. Im Schatten erwärmt sich das Wasser zwar auch, allerdings dauert dies deutlich länger und die Maximaltemperatur wird oftmals nicht erreicht. So erhalten Sie am Ende vielleicht nur lauwarmes Wasser.

Eine wichtige bauliche Voraussetzung ist ein sauberer Wasserablauf. Denn nach dem Duschen muss das Wasser ja auch irgendwo wieder hin. Sie sollten hier nicht den Fehler begehen und das Wasser einfach unreguliert im Rasen versickern zu lassen. Auf Dauer können Sie dem Boden schaden und dieser kann verweichen.

Besser ist es hingegen, wenn Sie einen speziellen Schacht bauen, in dem das Wasser versickern kann. Sie können hierzu zum Beispiel einen Schacht mit Kies und Erde füllen. Das Wasser versickert nun zielgerichteter und wird vom Kies aufgenommen.

Für eine dauerhafte Installation sollten Sie sich auch über das Verlegen des Gartenschlauchs Gedanken machen. Entweder Sie können den Schlauch dezent an Hecken oder Hauswänden verlegen oder die Unterbringung unter der Erde wäre vorteilhafter. Hier sollten Sie gründlich abwägen, welche Variante für Sie dauerhaft besser wäre.

Pflegetipps

Die Solarduschen sind bereits so gestaltet, dass diese leicht zu reinigen sind. Die Duschköpfe bestehen aus leicht zu reinigen Materialien und durch den Wasserfluss findet schon eine Säuberung statt.

Dennoch sollte ein Hauptaugenmerk darauf liegen, Legionellen vorzubeugen. Legionellen sind Bakterien, die häufig auf Oberflächengewässern vorkommen. Sie kommen in der Natur in einer kleinen Menge vor und sind in geringer Konzentration keine Gefahr.

Allerdings besteht das Risiko, dass in einem geschlossenem Wassersystem die Legionellen stark zunehmen. Daher sollte das Wasser im Tank nach wenigen Tagen gewechselt werden. Dazu kann das Ablassventil des Tanks genutzt werden. Das Wasser kann zum Beispiel für das Bewässern des Rasens genommen werden.

Solarduschen aus Edelstahl sind besonders einfach zu reinigen. Insgesamt hält sich der Pflegeaufwand aber in Grenzen.

Nun sollte die Auswahl der geeigneten Solardusche gelingen und Sie können die Sonnenenergie nutzen, um im Garten warm zu duschen.

Hallo, Ich bin Sebastian und habe Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Nun hat es mich aus Deutschland hinausgezogen nach Indonesien. Hier sind die Bedingungen natürlich etwas abenteuerlicher und umso mehr muss Ich mich mit dem Thema Gärtnern auseinandersetzen. Meine Erfahrungen und Recherche teile Ich auf Gartenora, um das Gärtnern zu erleichtern.